Kein Bild
Unwetter Archiv

Heute vor allem in der Südhälfte kräftige Gewitter ! 30.07.2016

Vorwarnung vor Gewitter der Stufe “ ROT “ in der gesammten Süd- und Südosthälfte ! Vorwarnung vor Gewitter der Stufe “ ORANGE “ im Nordosten ! Ausgegeben am 30.07.2016 um 11:00 Uhr, gültig bis zum 31.07.2016 um 10:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion   Die Wetterlage : Das Wetter heute über Deutschland wird von einem Frontensystem und Tierdruck beeinflusst. Dabei trennt das Frontensystem feuchtwarme Luft im Süden von mäßig warmer Luft im Norden. Von Nordwesten her zieht eine weitere Kaltfront herein. In der feuchtwarmen Luftmasse können im Vorfeld und direkt am Frontensystem lokale kräftige Schauer und Gewitter entstehen die auch Unwetterpotential erreichen können. Entlang der zweiten kaltfront können vor allem nach Nordosten hin ebenfalls einzelne Gewitter entstehen. Warnlage : Heute besonders von Baden Württemberg über Bayern bis nach Sachsen einzelne [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Samstag den 05.09.2015

Ganz anders als noch das letzte Wochenende präsentiert sich heute der Samstag in Deutschland verbreitet von seiner herbstlichen und eher kühlen Seite.Vor allem in einem Streifen von NRW bis nach Vorpommern regnet es am Nachmittag aus dichten Wolken teilweise längere Zeit und schauerartig verstärkt. Aber auch sonst sind meist viele Wolken am Himmel und es bilden sich immer wieder Schauer, an der Nord- und Ostsee sind auch kurze Gewitter möglich. Dichte Wolken mit etwas Regen hängen auch noch am Alpenrand rum.Und was ist mit Sonnenschein. Ja, aber mal da zwischen den Schauern, aber viel wird da nicht zusammen kommen. Am freundlichsten wird es heute Nachmittag etwa von der Südpfalz bis nach Franken sein und ebenso scheint rund um Fehmarn nachmittags öfter die Sonne.Die Temperaturen bleiben mit meist 14 bis 18 [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Samstag den 29.08.15

Guten Morgen aus der Unwetteralarm Zentrale. Was erwartet uns am heutigen Tage in Sachen Wettergefahren ? Eine quer über Deutschland gelegene Luftmassengrenze trennt sehr warme Luft im Süden und Südosten von frischerer Meeresluft in den übrigen Regionen.Unter leichtem Hochdruckeinfluss macht sich nochmal richtiges Sommerwetter in Deutschland breit! Wir starten häufig sehr sonnig, teilweise liegen auch noch ein paar Nebelfelder am Boden. Über der Mitte liegt ein Wolkenband, welches immer noch zur Kaltfront von Donnerstag gehört, die mittlerweile weit nach Osteuropa abgezogen ist. Mit Wettergefahren ist am heutigen Samstag nicht zu rechnen. Ab dem morgigen Sonntag sieht die Lagen dann anderes aus, vor allem im Norden und Nordosten muss dann verbreitet mit Gewittern gerechnet werden, dazu aber morgen dann mehr.  

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Samstag den 22.08.15

Guten Morgen aus der Unwetteralarm-Zentrale. Der heutige Samstag wird für Sonnenanbeter ein sehr erfolgreicher Tag,denn bis auf eine paar lockere Wolken scheint heute fast deutschlandweit die Sonne. In Süddeutschland sind noch einige Nebelfelder unterwegs, die sich aber rasch auflösen. Mit Unwettergefahr ist am heutigen Samstag nicht zu rechnen, eventuell können sich im sächsischen Bergland ein paar Schauer bilden. Am morgigen Sonntag steigt das Gewitterrisiko in einigen Teilen von Deutschland wieder an, dazu aber dann morgen mehr. Wir wünschen euch einen schönen und sonnigen Samstag, so macht Wochenende Spaß

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Samstag den 15.08.15

Heute ziehen die Ausläufer eines Tiefs bei den Shetland-Inseln langsam über Deutschland nach Osten. Sie beenden die Hitze in den meisten Landesteilen mit Gewittern. Nur ganz im Osten hält sich vorerst noch die heiße Luft. Auch am heutigen Samstag muss noch vereinzelt mit Gewittern und Starkregen gerechnet werden.Betroffen von meist „einfachen“ Gewittern ist die Nordwesthälfte vom Sauerland und vom Eifelnordrand bis rauf zur Nordseeküste. Hier kann es neben Schauern auch mal zu kurzen Gewittern kommen, örtlich vielleicht auch mal mit kleinem Hagel oder Sturmböen. In teilen von Bayern und Sachsen (Bergland) können sich erneut Unwetter bilden mit Platzregen, Überschwemmungen, Hagel und auch schweren Sturmböen! Dies sind besonders die Gebiete rund um das Erzgebirge und rund um den Bayerischen und den Böhmer Wald. Ebenso kann es rund um Rügen, Usedom und [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Samstag, den 08.08.15

Zwischen hohem Luftdruck im Westen und im Osten befinden wir uns im Bereich einer Tiefdruckrinne. Sie führt aus dem Südwesten weiterhin heiße bis sehr heiße und allmählich feuchtere Luft nach Deutschland, dass bedeutet im Klartext das wir auch heute mit Gewittern rechnen müssen. Im Laufe des Tages fließt dann im Nordwesten kühlere und trockene Luft ein, das Wetter beruhigt sich und es bleibt überwiegend regenfrei. Unterdessen bilden sich in der teils wieder sehr heißen Luft im südlichen Osten und im Süden örtlich kräftige Gewitter mit Unwetterpotenzial! Vor allem in Bayern und auch Baden-Württemberg sind Gewitterzellen kritisch zu sehen, da sie sich kaum verlagern werden und permanente Gefahr durch Blitzschlag, Hagelschlag und kräftigen Dauerregen bergen!

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Deutschland für heute Samstag, 01.08.15

Guten Morgen lieber Leser, Deutschland liegt zum Großteil unter Hochdruckeinfluss, weshalb sich das Wetter heute vor allem in der Nordhälfte ruhig gestaltet. Im Süden regnet es gebietsweise leicht bis mäßig, jedoch nicht warnwürdig. Worauf wir allerdings hinweisen, ist das Gewitterrisiko ab dem Nachmittag bis zum Abend in den Alpen. Für unsere bayrische Leserschaft bedeutet das vom Allgäu über Garmisch bis zum Berchtesgadener Land Gefahr von Blitzschlag, örtlichem Starkregen und teilweise auch kleinem Hagel! Weit nördlich werden die Gewitter allerdings nicht ziehen, München bspw. bleibt demnach verschont. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende! Euer Team von Unwetteralarm und Kachelmannwetter

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Samstag, den 25.07.15

Ein kleines aber kräftiges Sturmtief zieht heute nach Norddeutschland und bringt vor allem im südlichen Niedersachsen, in NRW und im Norden von Rheinland-Pfalz und Hessen schwere Sturmböen mit sich. Besonders zum Nachmittag sind in dem Dreieck Emsland/Eifel/Sauerland schwere Sturmböen von über 90 km/h zu erwarten, stellenweise sind auch orkanartige Böen von über 100 km/h möglich! Auch in den anderen Gebieten Deutschlands merkt man den meist strammen Wind mit Sturmböen, im Laufe des Abends erreicht das Hauptwindfeld die Nordseeküste und auch hier sind dann Böen von 80 bis 100 km/h zu erwarten. Vom Wetter selber wird es im Süden Deutschlands heute am freundlichsten mit Sonnenschein und einigen Wolken. Weiter nach Norden und Nordwesten regnet es immer wieder, stellenweise auch kräftig, im Nordsee- und Ostseeumfeld sind auch Gewitter möglich. Zwischen der Ems [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Spezial

Sturmtief am Samstag über Deutschland ?

Droht uns ein herbstliches Sturmtief gekoppelt mit einer brisanten Wetterlage am kommenden Samstag über Deutschland ? Diese Art von Stürmen findet man eher im Herbst als im Hochsommer, dennoch ist dies nach der Modellrechnung GFS denkbar, aber noch nicht sicher. Zum einen wird im Warmsektor eine gut gescherrte energiereiche und feuchte Luftmasse gerechnet und zum anderen auf der Westflanke ein deutlicher horizontaler Druckgradient. Das Bodentief läg günstig im Vorfeld einer Trogachse in positiver Vorticity an einem linken Jetauszug unter einer starken Höhendivergenz. Dadurch könnte sich das Bodentief auf seinem Marsch zur Nordsee erheblich intensivieren. Somit könnte es einerseits zu eine beachtlichen Gewitterlage kommen und zum anderen zu einer herbstlichen Starkwindsituation. Es bleibt abzuwarten, weitere Infos zur „Sturmlage“ am Samstag gibt es am kommenden Freitag.

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Samstag , den 18.07.15

An der Nordsee und vielfach auch an der Ostsee ist es heute Nachmittag sonnig und trocken. Weiter nach Süden sind einige Wolken unterwegs, doch auch von NRW bis zur Prignitz bleibt es freundlich und trocken. Alles weiter Richtung Saar, Main, Sachsen, Thüringen und im südlichen Brandenburg muss heute Nachmittag aber mit Schauern und Gewittern rechnen, die stellenweise auch kräftiger sein können. Geht man noch weiter nach Süden so trügt der Schein, dass es vor allem bis zum Mittag in Bayern und Baden-Württemberg noch meist sonnig und trocken ist. Hier bilden sich dann nachmittags stellenweise heftige Gewitter, bevorzugt je näher man sich zum Alpenrand hin befindet. Dabei kann es Starkregen, großen Hagel und auch schwere Sturmböen geben! Es sei erwähnt, dass nicht jeder in Süddeutschland heute Unwetter bekommt, aber die Lage ist [weiterlesen]

Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Samstag,den 11.07.15

Große Teile von Deutschland liegen im Einflussbereich eines Hochs, lediglich der Norden wird von einem schwachen Tiefausläufer gestreift. Dabei gelangen von Südwesten kommend wieder wärmere Luft nach Deutschland. In den Höhenlagen des Schwarzwaldes ,kann es heute vereinzelt zu stürmischen Böen aus West kommen, dies gilt ebenfalls für das Alpenvorland. Am Nachmittag können sich am Alpenrand einzelne kurze Gewitter entwickeln, diese haben aber kein Unwetterpotential, ansonsten bleibt es in Deutschland warnfrei. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende. Nächster Warnlagebericht am Sonntag ,den 12.07.15