Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Deutschland für Samstagnachmittag, 9.5.15

Ein Sturmtief zieht von Schottland bis Sonntag früh nach Südschweden und deren Kaltfront überquert bis Samstagabend Deutschland von West nach Ost. Dabei liegt im von Brandenburg bis Bayern noch recht warme Luft und dadurch können sich vor allem zwischen der Ostsee und dem Erzgebirge sowie in Bayern am Samstagnachmittag und -abend Schauer und Gewitter bilden. Örtlich können diese auch kurzzeitig etwas kräftiger sein, markante Unwetter, wie großer Hagel oder Tornados sind aber nicht zu erwarten. Auch zwischen der Eifel und der Küste können nachmittags einzelne Gewitter auftreten, hier ist aber höchstens in den Schauerzellen hier und da mal mit einem Blitz und Donner zu rechnen, die schnell wieder abziehen. Zweites Thema wird noch der Wind sein, der von Westfalen bis [weiterlesen]