Kein Bild
Unwetter Archiv

Tief Axel bringt Schnee, Regen und Sturm nach Deutschland ! Schneesturm in den Mittelgebirgen ! 03.01.2017

Akutwarnung vor Starkschneefall, Sturmböen, Schneeverwehungen und Glätte für die Hochlagen der Mittelgebirge der Stufe “ ROT „ Akutwarnung Stufe ORANGE wegen der Möglichkeit stürmischer Böen, Schneefall und Verwehungen sowie Glätte ! Sturmböen möglich ! Vorwarnung vor Starkschneefall, stürmischen Böen, Verwehungen, Glätte und lokale Gewitter ! Ausgegeben am 03.01.2017 um 12:00 Uhr, gültig bis zum 04.01.2017 um 12:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Heute gelangt Deutschland mehr und mehr in den Einflussbereich des Tiefs Axel, das mit seinem Kern zum Baltikum zieht. Dabei nimmt zum Hoch über Frankreich der Druckgegensatz deutlich zu was sich beim Wind bemerkbar machen wird. Tief Axel führt reichlich Niederschlag mit sich der in Lagen oberhalb 500 Meter als Schnee fällt. anfangs auch noch in tieferen Lagen. Im weiteren Verlauf gelangt mildere [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Mittwoch 10-02-2016 (12:00 Uhr)

Das Sturmtief SUSANNA ist nordwärts abgezogen und wird im Großraum Dänemark/Südskandinavien vom Rosenmontagstief RUZICA mit offenen Armen empfangen. Beide dümpeln nun zusammen über Skandinavien rum und schaufeln kältere Luft vom Nordmeer über Großbritannien und die Nordsee bis zu uns nach Mitteleuropa. In der kalten Luft können sich noch gelegentlich Regengebiete bilden; die Schneefallgrenze liegt i.A. bei 300 bis 500 m. Diese Wetterlage hält bis Freitag an, bevor am Wochenende mit neuen Atlantik-Tiefs der Wind wieder auf Süd dreht und leicht mildere Luft zu uns kommt.Heute gibt es im Westen und in der Mitte, später auch wieder im gesamten Süden schauerartige Niederschläge, wobei die Schneefallgrenze auf etwa 300 bis 600 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee, an den Alpen und in Staulagen auch über 10 cm. Im Oberallgäu sind auch [weiterlesen]