Unwetter Archiv

18.11.2015 Update ! Unwetterwarnung !

Verschärfung der Warnsituation für den 18.11.2015 ausgegeben am 18.11.2015 um 00:40 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion   Wetterlage : Sturmtief Heini liegt mit seinem Kern über Dänemark. Seine Kaltfront hat uns überquert und nun folgt das Hauptsturmfeld mit Schauern und einzelnen Gewittern. Das Sturmfeld wird am Morgen dann den Osten und Nordosten erreichen. Unwetterwarnung : In der Mitte, im Westen und Norden ist in der Nacht mit schweren Sturmböen zu rechnen. In Schauer- und Gewitternähe auch orkanartige Böen bis 110 km/h. Im violetten Streifen sind Orkanböen um 120 teilweise höher zu erwarten. Vor allem in Gewittern sind heftige Böen wahrscheinlich. Zudem besteht eine Gewisse Gefahr für das Auftreten lokaler Tornados. Im Süden dagegen wird es bis auf die Hochlagen deutlich [weiterlesen]

Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Dienstag den 1. 09. 2015

Deutschland befindet sich im Einflussbereich eines kräftigen Tiefs mit Kern bei Dänemark. Seine Kaltfront wird uns heute im Tagesverlauf überqueren und liegt am Nachmittag in etwa über der Mitte Deutschlands. Vor der Front liegt noch die Warmluft wo es heute nochmals sommerlich werden kann während hinter der Kaltfront schon deutlich kühlere Luft einfließt.Im Westen kommt es heute vom Saarland über Rheinland Pfalz bis zum Sauerland zu kräftigem Dauerregen mit Mengen von 20 bis 50 Liter innerhalb 24 Stunden. Im Osten und Südosten drohen heute teils kräftige Gewitter mit lokalem Unwetterpotential. Tagsüber weiten sich die gewittrigen Regenfälle allmählich ostwärts bis in die mittleren Landesteile aus. Weiterhin besteht dabei die Gefahr von Starkregen, wobei lokal eng begrenzt auch Unwetter (über 35 mm in [weiterlesen]