Unwetter Archiv

+++ Sonderinformation – ergiebiger Dauerregen in Süddeutschland +++

Ein großes Tiefdruckgebiet bringt uns seit einigen Stunden in Bayern und Baden-Württemberg ergiebigen Dauerregen. Damit muss auch noch bis morgen gegen Abend gerechnet werden. In den betroffenen Gebieten sind lokal mehr als 60 Liter pro Quadratmeter möglich. Oftmals können auch einzelne Gewitter mit eingelagert sein, die dann nochmal zusätzlichen Starkregen mitbringen können. In Bayern besteht aktuell schon an einzelnen Flüssen die Warnstufe 1 – stellenweise kleinere Ausuferungen. Dort wird jedoch in den kommenden Stunden noch mehr Regen erwartet und somit wird auch die Hochwassergefahr weiterhin ansteigen. Wir wünschen Euch dennoch eine ruhige Nacht. Euer Team von Unwetteralarm!  

Unwetter Archiv

+++ Sonderinformation zu (extrem) ergiebigen Dauerregen in BaWü, Hessen, RLP & NRW +++

Uns erwartet ab heute Nacht örtlich (extrem) ergiebiger Dauerregen in Teilen Baden-Württembergs, Hessens, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalens, vor dem wir heute morgen bereits gewarnt hatten. Es kann zeitweise länger andauernd, auch schauerartig verstärkt regnen, sodass punktuell enorme Regenmassen fallen können. Mit Durchzug von noch möglichen Gewittern können nochmals weitere große Regenmassen fallen, aufgrund des eingelagerten Starkregens. Bis zum Dienstagabend können zwischen 90 l/m² und 120 l/m² fallen. Schwerpunkt wird Baden-Württemberg sein. Es sind also lokal Überflutungen von Straßen etc. möglich. Auch ist Hochwasser an kleineren Bächen und Flüssen nicht ausgeschlossen! Hier eine Aufstellung der Landkreise und Kreisfreien Städte die betroffen sein können: Baden Württemberg- Vorwarnung Heftiger und Ergiebiger Regen für die Kreise: Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm, Enzkreis und Stadt Pforzheim, Kreis Biberach, Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg, Kreis Böblingen, Kreis Calw, Kreis Emmendingen, [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ SONDERINFORMATION FÜR BERLIN – BITTE TEILEN! +++

Liebe Berliner, in den nächsten Minuten trifft ein schweres Gewitter auf Berlin. Es kann Berlin nahezu flächendeckend treffen. Es drohen heftige Starkregenfälle, Hagel und orkanartige Böen (vereinzelt auch drüber). Auch die Zutaten für einzelne Tornados sind gegeben. Bitte meidet demnach unbedingt den Aufenthalt im Freien und teilt diese Sonderinformation ggf. mit euren Freunden. Zudem werden die Gewitter sehr blitzintensiv sein. Bei Blitzschlag besteht bekanntlich Lebensgefahr. Diese kann aber auch von umstürtzenden Bäumen ausgehen. Auch sind Überflutungen von Straßen, Kellern, Unterführungen etc. möglich. Örtlich sind schon erste Gewitter in Berlin angekommen, allerdings ist das erst der Anfang. Weitere, schwere Gewitter sind bereits auf dem Weg nach Berlin.Dies ist eine Sonderinformation für erwartete Unwetter. Sie dient dazu, mögliche Vorkehrungen zu treffen. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

++++ Sonderinformation zur Sturmlage 13.02.14 – 15.02.14 ++++ ++++ Update 11.02.2014 GFS 12z 17:00 ++++

Hier nun unser tägliches Update zur eventuellen Sturmlage, oder sollen wir jetzt sagen „Stürmchenlage“. Die Modelle springen im Moment wie ein junges Rehkitz. In einem Lauf, hier jetzt z.B. der heutige 06z wurde für Samstag und Sontag ein Orkanereignis skizziert und mit dem anderen Lauf der jetzige 12z ist das ganze schon wieder Schnee von gestern. Ihr seht mal wieder, dass es gar nicht so einfach ist, genaue Angabe zu machen. Relativ sicher ist, dass der Donnerstag ein eher harmloser Tag wird und der vor Tagen berechnete starke Sturm sich nur noch als „Stürmchen“ entpuppt. Das bedeutet für Donnerstag nach heutigen Stand folgende Windböen: NRW ca. 40 km/h Mitte bis zur Küste ca. 50 km/h Osten ca. 60 km/h Der Samstag und Sonntag ist auf Grund der Sprunghaftigkeit der Modelle [weiterlesen]

Unwetter Archiv

++ Sonderinformation zur Sturmlage 13.02.14 – 15.02.14++

Hier nun das Update zur eventuellen Sturmlage 13.02.14 – 15.02.14. Bevor wir nun aber ins Detail gehen, noch ein paar Dinge in eigener Sache. Einige werfen uns mit diesem Bericht Unseriösität und Panikmache vor. Wie auch jetzt schon des Öfteren, seit gestern von uns in der Kommentarfunktion geschrieben wurde, hierbei handelt es sich nicht um eine Vorwarnung sondern nur um eine Information zu einer eventuell eintreffenden markanten und gefährlichen Wetterlage. Wir gehen in diesen Berichten auf die aktuellen Karten und Entwicklungen der Sturmlage ein und skizieren was passiert, wenn dies so eintrifft. Dass wir mit unserer Information richtig liegen, zeigen auch die UWZ und der DWD, welche mit Ihren heutigen Berichten ebenfalls auf diese Wetterlage aufmerksam gemacht hat. Aber für wen rechtfertigen wir uns?! Für unsere treuen Fans gibt es [weiterlesen]

Unwetter Archiv

++++ Sonderinformation zur Sturmlage 13.02.14 – 15.02.14 ++++

Da die Karte nun seit mehreren Läufen Beständig die Sturmlage gerechnet haben bringen wir heute eine Sonderinformation zu der bevorstehenden Lage. Die einzige Unsicherheit die noch besteht ist die Zugbahn und die Intensität.Am Donnerstag bekommen wir es mit 2 Sturmtiefs zu tun, eines davon spaltet sich von einem anderen Sturmtief ab, Bild 1 mit 2 gekennzeichnet. Auf Bild 2 könnt Ihr dieses neue Tief schon sehen und seine Position am Mittwoch 12.02.früh morgens. Dieses Tief zieht Mittwochabend (Bild3) nach Deutschland und ist bereits mit seinen Fronten in Deutschland zu spüren. Am Donnerstag ist dieses Tief mit einem Kerndruck von 985 hPa über Deutschland und verbindet sich mit einem anderen Sturmtief. Am Donnerstag werden dabei im Norden bis etwa zu einer Linie Nürnberg / Regensburg Böen bis 90 km/h erwartet. An [weiterlesen]