Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Gewittergefahr an den Alpen, Hitze und Sonne langsam auf dem Vormarsch

Mit zunehmend trockenerer und sehr warmer bis heißer Luft wird es auch in der Nordhälfte so langsam freundlicher und wärmer. Heute halten sich aber vor allem noch von der Ems und dem Sauerland rüber bis nach Mecklenburg-Vorpommern einige dichtere Wolkenfelder und Sonnenschein ist nur zeitweise zu erwarten. Immerhin bleibt es hier größtenteils trocken. Mehr Sonne gibt es an der Nordsee und vor allem, wenn man weiter nach Süden in Richtung Alpen kommt. Besonders in einem Streifen von der Saar bis zum Bayerischen Wald scheint vielfach die Sonne vom gering bewölkten oder wolkenlosen Himmel, ebenso ist es am Oberrhein und auch am Niederrhein vielfach sonnig. Einzelne Schauer hängen nachmittags noch am Erzgebirge rum. Direkt am Alpenrand können sich gegen Abend aber stellenweise Hitzegewitter bilden, die auch kräftiger ausfallen können und örtlich [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Mehr Sonne, vor allem aber im Westen noch zeitweise nass mit kleiner Gewittergefahr

So langsam wird es auch in der Mitte Deutschlands freundlicher, wo es schon seit drei Tagen viele Wolken und verbreitet auch Regen oder Schauer gibt. Doch auch dort wird man trotz zeitweiligem Sonnenschein nicht trocken durch den Tag kommen. Vor allem zwischen dem Emsland und der Eifel sowie rüber in den Südostzipfel Niedersachsens und im Norden Hessens kann es nachmittags Schauer oder sogar einzelne Gewitter geben. Am Niederrhein regnet es nachmittags auch mal längere Zeit vor sich hin. Macht aber nix, denn das ist eine Warmfront, die sich dann in der kommenden Nacht weiter nach Norden bewegt und von Südwesten her zunehmend sommerlich warme bis heiße Luft im Schlepptau für den Donnerstag und Freitag hat. Am freundlichsten wird es heute wieder an der Ostsee sein und auch Richtung Alpen und [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ Sonne und steigende Temperaturen +++

Wettervorhersage Baden-Württemberg bis Montagabend, 19. Mai 2014 Heute Nacht bleibt es überall trocken und meistens klar, örtlich sind kleinere Quellwolken unterwegs. Tiefstwerte: +12°C (Heidelberg) bis +6°C (Freudenstadt & Sigmaringen) Morgen bleibt es überall trocken und es gibt strahlenden Sonnenschein im ganzen Bundesland. Höchstwerte: +21°C (Freudenstadt) bis +27°C (Mannheim) 2 – TAGE – TREND Am Dienstag sind alle Wolken verschwunden und die Sonne brennt sprichwörtlich auf uns herab. Auch am Mittwoch bleibt es sommerlich und es wird auch zunehmend „heißer“ bis zu +32°C.