Unwetter Spezial

Ausblick-Zum Wochenende viel Regen und Sturm

Die Wetterlage beginnt sich allmählich umzustellen. Das werden wir vor allem ab Donnerstag zu spüren bekommen. Aktuell zieht ein Orkantief von Island langsam Richtung Nordmeer und Nordskandinavien. Dort wird es sich einnisten und als zentrales steuerndes Tief funktionieren. Sein Gegenspieler ist ein kräftiges Hoch über den Azoren und Südwesteuropa. Somit kommt es zur Bildung einer Frontalzone über Europa und einer kräftigen Westströmung. In dieser Westströmung können sich immer wieder Randtiefs bilden die von West nach Ost über Westeuropa und das nördliche Mitteleuropa ziehen. Die Starkwindfelder und Frontensysteme dieser Tiefs erreichen auch Deutschland. Bereits am Donnerstag kommen im Westen und Nordwesten bei auffrischenden Wind kräftige Regenfälle auf. Dabei stellt sich im Westen und Nordwesten eine Dauerregenlage ein mit Mengen von 20 [weiterlesen]