Wettergefahren

Sturmlage 21.10.14 : Aktuelle Prognose für den Abend und der Nacht

Am Abend ziehen aus West bis Nordwest weitere #Schauer und einzelne #Gewitter übers Land hinweg. Gleichzeitig nähert sich das Bodensturmtief und zieht allmählich weiter Richtung Tschechien. Dadurch nimmt der Druckgradient in der Nacht nochmals zu. Vorher erreicht die #Kaltfront auch den Süden des Landes. Dabei können dort schwere Sturmböen auftreten. Dazu kommt es zu kräftigen Regenfällen und einzelnen Gewittern. Regional sind auch orkanartige Böen denkbar. Im Stau von Erzgebirge und den Alpen kann sich aufgrund der Strömungsänderung auf Nord Dauerregen einstellen. Die Schneefallgrenze sinkt auf 800 Meter ab. In der Nordwest bis Nordströmung treten in der Nacht weitere starke bis stürmische Böen auf und vor allem in Schauer und Gewitternähe sind erneut schwere Sturmböen nicht auszuschließen. Die #Sturmlage bleibt somit [weiterlesen]