Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Montag 25-01-16 (19:00 Uhr)

Ab Dienstag liegt Deutschland zwischen Hochdruck über Südeuropa und mehreren Tiefs, die vom Atlantik nach Skandinavien ziehen. Sie schicken jeden Tag ihre Ausläufer zu uns In der Nacht auf Dienstag gibt es gebietsweise erneut Sichtbehinderungen durch dichten Nebel. Im Süden und dort vornehmlich im Bergland ist bei zeitweise auflockernder Bewölkung mit leichtem Frost und Bodenfrost zu rechnen. Entsprechend können die Straßen vereinzelt glatt werden infolge überfrierender Nässe und Reif. Der Wind nimmt am Abend zu und im Bergland und im Küstenumfeld sind starke,exponiert auch stürmische Böen  aus West bis Südwest möglich. Auf dem Brocken und dem Fichtelberg gibt es Sturmböen . Der Dienstag bringt nur gelegentlich und nicht überall ein wenig Nieselregen. Das dickste Wolkenband liegt quer über der südlichen [weiterlesen]