Wetter News

Am Sonntag drohen schwere Gewitter über Niedersachsen

Das Hoch Walrita verlagert seinen Schwerpunkt von der Nordsee in Richtung Polen, dabei dreht die Strömung auf Südwest, somit wird heiße Luft nach Niedersachsen gelenkt. Am Samstag ist es wolkenlos über Niedersachsen und Bremen die Sonne kann sich ungehindert entfalten, dabei steigen die Temperaturen in der Region Harz bis auf 25 Grad ansonsten werden 28 bis nahe 32 Grad erwartet. Wettergefahren sind bis dato nicht zu erwarten. Am Sonntag steigt die Gewittergefahr über Niedersachsen deutlich an, auch eine unwetterartige Entwicklung ist möglich.Zunächst überwiegend sonnig. Sonst breiten sich von der Nordsee Wolken mit Schauern aus. Die Luft erwärmt sich noch einmal auf schwüle 31 Grad und genau deswegen können sich im Verlauf unwetterartige Gewitter entwickeln, die mit Sturmböen und Hagel einhergehen. [weiterlesen]

Wetter News

Tief Ekkhard sorgt für örtliche kräftige Gewitter über Niedersachsen

Der Hochdruckeinfluss von Vesna schwächt sich über Niedersachsen ab, somit hat das Tief Ekkhard freie Bahn damit verbunden gibt es im Tagesverlauf örtlich kräftige Schauer und Gewitter im Nordöstlichen Niedersachsen. Die Warnlage für Niedersachsen im Verlauf : Am Dienstagvormittag zeigt sich neben Wolkenfeldern auch die Sonne am Himmel von Niedersachsen. Im Tagesverlauf zieht von der Nordsee her starke Bewölkung auf. Vor allem östlich der Weser kommt es dann zu Schauern und Gewittern mit Gefahr von Starkregen und Sturmböen. Eine lokale Unwettergefahr können wir dabei nicht ausschließen. In der Nacht zum Mittwoch ziehen die gewittrigen Schauer ostwärts ab und nachfolgend bleibt es meist trocken über Niedersachsen. Gebietsweise lockert die Bewölkung auf. Die Luft kühlt sich auf 8 bis 11 Grad, im [weiterlesen]

Wetter News

Vor allem am Nachmittag steigt die Gewittergefahr in Niedersachsen

Die Ausläufer eines Tiefs über Irland bestimmt derzeit das Wetter über Niedersachsen und Bremen, dabei wird feucht-warme Luft ins Land geführt. Zum Nachmittag steigt die Gefahr von lokalem Starkregen und Gewitter, dabei ist eine unwetterartige Entwicklung nicht ausgeschlossen. Warnlage Niedersachsen : Im Tagesverlauf zieht Regen über Niedersachsen auf, dabei besteht die Gefahr von Starkregen und Gewitter. Der Focus liegt dabei auf dem Starkregen der mitunter kurzzeitige Überflutungen auslösen kann. Am Freitagvormittag, wie auch im weiteren Tagesverlauf, überwiegt oft starke Bewölkung. Dabei verbinden sich Schauer gebietsweise zu gewittrig verstärktem Regen. Die Temperaturen in Niedersachsen erreichen Werte zwischen 17 Grad im Harz und auf den Nordseeinseln, örtlich sind auch 21 Grad möglich. In der Nacht zum Samstag, lassen die Schauer und Gewitter [weiterlesen]