Unwetter Spezial

Unwetterwarnung Hessen : Am Dienstag drohen schwere Gewitter

Aufgepasst ! Am Dienstag den 29.Mai. 2018 drohen ab dem Mittag schwere Unwetter über Hessen. Auch auf dem Hessentag in Korbach könnte die Lage brisant werden Eine Tiefdruckrinne über Frankreich sorgt am Dienstag  in einigen Landesteilen von Deutschland für schwere Unwetter. Davon betroffen ist auch Hessen. Im Tagesverlauf bilden sich in der feuchtwarmen Luft immer mehr Gewitter,welche unter Verstärkung bis zum Abend auch Unwetter auslösen. Welche Wettergefahren bestehen am Dienstag über Hessen ? Die Hauptgefahr besteht darin, dass durch langsam ziehende Zellen es punktuell zu extremen Starkregen kommt, dabei sind in einer Stunde durchaus 60 bis 70 Liter auf den qm möglich. Es besteht eine große Gefahr von Überflutungen und Sturzfluten, auch Erdrutsche sind möglich. Bitte verfolgen Sie die weitere Warnlage hier auf unwetteralarm.com wir konkretisieren diese Meldung fortlaufend

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Heute Unwettergefahr über Teilen von Deutschland

Am heutigen Samstag besteht für Teile von Deutschland Unwettergefahr, verantwortlich dafür ist eine Kaltfront von Nordatlantiktief Heinrich das im Tagesverlauf von Südwesten Deutschland überqueren wird. Dabei besteht die Gefahr von heftigem Starkregen, Hagel und Sturmböen. Die Warnlage im Verlauf :  Schon am späten Vormittag können sich im Westen und in der Mitte von Deutschland die ersten kräftigen Gewitter entwickeln, ab dem Nachmittag treten diese dann öfters und verstärkt auf. Dabei ist eine örtliche Unwettergefahr vor allem durch Starkregen gegeben. Gebietsweise sind unwetterartige Entwicklungen zu erwarten mit Starkregen über 30 l/qm in kurzer Zeit, Hagel mit Korngrößen bis 4 cm und örtlich schweren Sturmböen bis 100 km/h. Richtung Südosten kommt es ab dem Nachmittag zunächst nur zu vereinzelten Gewittern, vor allem über dem Bergland. Lokal kann es dabei ebenfalls zu Starkregen [weiterlesen]