Unwetter Archiv

Niedersachsen: WARNUNG vor STURMBÖEN 13.12.15

WARNUNG VOR STURMBÖEN :In der Nacht zum Sonntag frischt der Wind in Niedersachsen und Bremen verbreitet stark auf und dreht von Südwest auf Nordwest. Dabei sind vielerorts neben Windböen stürmische Böen um 65 km/h , an der Nordsee sowie in den Kammlagen der Niedersächsischen Mittelgebirge Sturmböen bis 85 km/h zu erwarten. Wir haben diesbezüglich eine vorwarnung auf unwetteralarm.com aktiviert, bitte verfolgen Sie die weitere Warnlage.   WARNUNG VOR STARKREGEN: In der Nähe des Tiefkerns können kräftige Regenfälle auftreten. Dabei sind dann Mengen von 15 bis 25 Liter in 12 Stunden möglich.      

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Samstag 5.12.2015 (6:00 Uhr)

Am Samstag baut sich zwischen einem ausgedehnten Hoch über Süd- und Südosteuropa sowie einem kräftigen Tiefdruckkomplex über Nordwesteuropa eine lebhafte und milde Südwestströmung auf. Diese beeinflusst aber vor allem den Norden und Nordwesten Deutschlands, an den Küsten kann es erneut Sturmböen geben.  Nach Süden hin ist es zur Nähe des Hochs deutlich ruhiger. Am Sonntag zieht in die Nordhälfte erneut ein schwacher Tiefausläufer, es bleibt weiterhin mild, auch zu Beginn der neuen Woche. Heute regnet es aus dichten Wolken im nördlichen Schleswig-Holstein zeitweise leicht. Auch sonst gibt es in der Nordhälfte viele dichte Wolken, nur gelegentlich Aufhellungen, aber ist bleibt meist trocken. Ansonsten gibt es eine Mischung aus sonnigen Abschnitten und dichten Wolken. Südlich des Mains scheint insgesamt häufiger die Sonne, aber besonders in den Niederungen unterhalb von 800 Metern halten sich teilweise ganztags dichte [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Vielerorts teils schwere Gewitter (#UNWETTER!) aktiv! +++

Derzeit treten vielerorts teils schwere #Gewitter (UNWETTER!) auf. Es muss demnach mit teils heftigem, intensivem Starkregen, vereinzelt auch extrem heftigem Starkregen, schweren #Sturmböen (oder mehr) und Hagel bis hin zu großem Hagel gerechnet werden! Im weiteren Verlauf des Tages werden sich weitere, teils kräftige Gewitter entladen! Verfolgt deswegen bitte aufmerksam die Warnlage! Euer Team von Unwetteralarm!

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Gewitteraktivität steigt – vielerorts schwere Gewitter (teils #UNWETTER!) +++

Auch weiterhin sind vielerorts schwere #Gewitter unterwegs, die lokal auch #unwetterartig ausfallen. Es muss mit teils (extrem) heftigem Starkregen, Hagel (größerer Hagel mögl.) und Sturmböen oder höher gerechnet werden. Die Gewitter verlagern sich weiterhin in nordöstliche Richtung. Es bilden sich aktuell immer mehr Gewitter, die teilweise hohes #Unwetterpotenzial aufweisen! Wir bleiben für euch dran und informieren, sobald sich etwas Neues ergibt! Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Vielerorts unwetterartige Gewitter – Gefahr nimmt weiterhin zu +++

Es kracht vielerorts schon ordentlich. Einige #Unwetterwarnungen sind bereits aktiv. Im Laufe des Abends nimmt die Gefahr von unwetterartigen Gewittern deutlich zu. So sind verbreitet kräftige Gewitter mit heftigem Starkregen, größerem Hagel und schweren Sturmböen (oder mehr) möglich. Auch extreme #Unwetter können nicht ausgeschlossen werden. Dann muss mit intensivem und extremen Starkregen, Großhagel und orkanartige Böen (oder mehr) gerechnet werden. Auch einzelne Tornados sind möglich. Lokal besteht schon die Gefahr von #Überschwemmungen durch den vielen Regen! Wir halten euch selbstverständlich weiterhin auf dem Laufenden! Euer Team von #Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ In der heutigen Nacht drohen vielerorts glatte Straßen +++

Wir melden uns nochmal zurück mit einer Glatteiswarnung für die heutige Nacht zum Freitag, 26.12.2014. Im Osten und Süden kann es noch vereinzelten #Schneefall geben, der dann für #Glatteis sorgt. Auch in vielen anderen Gebieten droht dann besonders dort, wo der Himmel aufklart, #Glätte durch gefrierende Nässe. Die erste leichte #Kälte ist also vielerorts schon unterwegs. Bitte passt Euch also den Wetterverhältnissen dementsprechend an. Morgen melden wir uns zum Thema „Schnee“ zurück. Euer Team von Unwetteralarm!  

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++Auch in dieser Nacht vielerorts Frost und Nebel+++

Die Temperaturen nähern sich auch in dieser Nacht, fast deutschlandweit, sowohl dem #Gefrierpunkt, als auch der #Taupunkttemperatur ( = welche dabei jene Temperatur beziffert, bei der die Luftfeuchtigkeit annähernd 100 % beträgt). Das bedeutet für so gut wie ganz Deutschland neben der Glätte auch #Nebel. Dabei können die Sichtweiten bis 150m eingeschränkt sein, was eine vorsichtige Fahrt unserer User vorraussetzt. Im Alpenraum sowie im Vogtland ist ebenfalls mit #Luftfrost zu rechnen.