Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Dienstag 22.12.15 (15:00 Uhr)

Heute ist seit 05:48 Uhr astronomischer & kalendarischer Winter. Nach wie vor liegt Deutschland in einer teils strammen Südwestlage – worst case für Winterwetter. Denn zwischen Hochdruck über dem südlichen Europa und Tiefs auf dem Atlantik wird stetig milde Luft aus subtropischen Regionen wie Spanien und Portugal zu uns gelenkt. So ist der Dezember auf bestem Weg zum wärmsten seinesgleichen aller Zeiten!Diese Woche dringen immer wieder Tiefausläufer nach Deutschland ein, welche die warme Luft gepaart mit Regen hier her bringen. Der Trend zeigt, dass sich die Wetterlage Mühe gibt zu ändern, sodass es zwischen den Jahren von Osten her womöglich kälter wird.Am Dienstagnachmittag bleibt es vor allem in der Nordhälfte wolkig, hin und wieder sind kurze Auflockerungen dabei. Etwaiger Nieselregen [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ Vereinzelt noch weniger starke Gewitter mit Starkregen unterwegs +++

Vereinzelt kommt es noch zu Gewittern mit Starkregen, die aber weniger kräftig ausfallen. Mit dabei können allerdings Windböen bis hin zu stürmischen Böen und kleinkörniger Hagel sein. Die Gewitter ziehen in südliche/südöstliche Richtung. Sie ziehen dabei sehr langsam, sodass es örtlich auch mal länger anhaltend, auch schauerartig verstärkt regnen kann. Unwetterpotenzial werden die Gewitter höchstwahrscheinlich nicht erreichen. Sollte sich etwas Neues am Himmel tun, so melden wir uns zeitnah mit einem Update zurück. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Gewitter werden allmählich weniger – im Süden anhaltender Dauerregen +++

Die Gewitter über Deutschland werden langsam weniger, bevor es morgen dann erneut zu teils kräftigen Gewittern, bevorzugt in der Osthälfte Deutschlands, kommen kann. Vereinzelt sind auch noch unwetterartige Gewitter unterwegs, die sich allerdings auch nach und nach abschwächen werden. Örtlich muss aber noch mit heftigen Starkregenfällen, Hagel (1-2cm) und einzelnen stürmischen Böen gerechnet werden. Im Süden hat zudem Dauerregen eingesetzt, der ab und zu auch von einzelnen Gewittern begleitet werden kann. Somit kann im Süden Bayerns und Baden-Württembergs einiges an Regen runterkommen. Der Schwerpunkt liegt dabei im Süden Bayerns, wo auch immer wieder gewittrige Schauer auftreten. Euer Team von Unwetteralarm!