Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Kräftige Gewitter „erschüttern“ West- und Norddeutschland +++

Momentan ziehen über #Nordrhein-Westfalen und #Niedersachsen aber auch in Teilen von #Sachsen-Anhalt und #Mecklenburg-Vorpommern kräftige #Gewitter hinweg. Auch #Bremen könnte einen „Streifschuss“ bekommen. Die Gewitter sind zudem bereits sehr blitzaktiv, somit kann Blitzschlag nicht ausgeschlossen werden. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr. Vorsicht auch vor heftigem #Starkregen, aber auch #Hagel und #Sturmböen (oder mehr) können mit dabei sein. Die Gewitter ziehen in Richtung Nordosten. Weitere Zellen können sich bilden. Wir bleiben dran und melden uns zeitnah wieder.  

Unwetter Archiv

+++ Update zur Gewitterlage für West- und Südwestdeutschland +++

Aktuell ziehen die Gewitter immer weiter Nordöstlich. Neben orkanartigen Böen besteht die Gefahr das kräftige Bäume entwurzelt werden können. Eine erhöhte Blitzaktivität und ergiebigen Niederschlag sorgen für örtlich Überschwemmungen. Großkörniger Hagel bis zu >4cm ist auch durchaus möglich. Die Unwetter ziehen weiter in Richtung Nordost ins Landesinnere. Auch weiter nördlich sind Gewitter aktiv, jedoch nicht so heftig.Wir melden uns sobald sich an der Lage und der Intensität etwas ändert. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

Am Samstag leichter Schneefall von West nach Ost

Deutschland liegt im Bereich einer umfangreichen Hochdruckzone, die sich etwas nach Südosten zurückzieht. Schwach ausgeprägte Tiefausläufer greifen von Westen her auf Deutschland über.NEBEL: Bis in den Samstagvormittag hinein wieder verbreitet dichter Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m. FROST/GLÄTTE:Zum Teil bis zum Mittag Reifglätte, durch gefrierenden Sprühregen mancherorts Glatteisbildung, lokal auch Glätte durch leichten Schneefall.WIND:Am Nachmittag/Abend im Nordseeumfeld auffrischender Wind, zunächst in Böen Windstärke 7 bis 8.