Kein Bild
Wetter News

Baden Württemberg : Im Schwarzwald Dauerregen, ab dem Abend zunehmend windig

Ein Tief über Großbritannien führt in den nächsten Tagen mit einer zunehmend lebhaften Westströmung mäßig kalte und vor allem feuchte Luft nach Baden-Württemberg. Am Mittwoch auch in den Niederungen von Baden Württemberg  zum Teil stürmisch. Heute Nachmittag von Westen Wolkenaufzug und Regen, im Schwarzwald Dauerregen. Schnee oder Schneeregen im höheren Bergland. Höchstwerte 5 Grad im Bergland, bis 12 Grad im Rheintal. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest mit starken Böen, im Bergland stürmische Böen.In der Nacht zum Mittwoch bedeckt und Regen, im Schwarzwald Dauerregen.

Kein Bild
Wetter News

Baden Württemberg Wetter : Ab Mittag von Norden her Regen, oberhalb etwa 400 m Schnee

Ab Mittag von Norden her Regen, oberhalb etwa 400 Meter Schnee über Baden Württemberg . Kommende Nacht oberhalb 400 Meter Frost, Schnee und Glätte.   Heute Mittag zeigt sich meist schon starke Bewölkung und in Nordbaden setzt leichter Regen, ab mittleren Lagen Schneefall oder Schneeregen ein. Im Verlauf des Nachmittages breitet sich der Niederschlag weiter ins südliche Baden Württemberg aus und erreicht abends den Bodensee. Mit vorübergehender Glätte muss allenfalls im höheren Bergland gerechnet werden. Die Temperatur steigt auf 0 Grad im oberen Schwarzwald und bis zu 7 Grad im Breisgau. Der Wind weht zeitweise mäßig, nördlich der Alb auch stark böig aus Südwest.In der Nacht zum Freitag ist es stark bewölkt und oberhalb etwa 400 Meter fällt zeitweise Schnee, in tieferen Lagen zumeist Regen. Streckenweise muss mit Glätte durch [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

Schneefall und Dauerregen in Teilen von Baden Württemberg

Eine Luftmassengrenze die derzeit über dem südlichen Baden Württemberg liegt verlagert sich kaum weiter, aus diesem Grund sind im Bereich dieser Wettergrenze derzeit ergiebige Niederschläge, teils Regen, teils Schnee wetterbestimmend Im Bereich des Südschwarzwaldes und der schwäbischen Alb sowie südlich davon werden bis zum Abend Niederschlagssummen zwischen 30 und 50 Liter pro Quadratmeter innerhalb von 24 Stunden erwartet, eine Dauerregenwarnung für diesen Bereich ist aktiv. Im Tagesverlauf des Mittwochs steigt die Schneefallgrenze von anfangs 400 bis 600 Meter wieder etwas an, dann werden am ehesten in den Lagen oberhalb 800 bis 900 m weitere Schneefälle mit Neuschneemengen bis etwa 5 cm erwartet. Der recht nasse Schnee kann bei belaubten Bäumen zu einer erheblichen Schneelast und somit zu Schneebruch führen. In tieferen Lagen sollte sich die Glätte- und Schneesituation im Laufe [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

In der Nacht zum Sonntag im Bergland von Baden Württemberg leichter Frost

Im Tagesverlauf zieht die Kaltfront von Sturmtief Quentin von Norden her über Baden Württemberg hinweg, hinter dieser Kaltfront strömt deutlich kälter Luft ins Ländle. Vor allem im schwäbischen Bergland und im Schwarzwald wird in der Nacht zum Sonntag leichter Frost bis -2 Grad erwartet, dadurch streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe. Am Samstagmittag zeigt sich ganz im Süden von Baden Württemberg anfangs noch die Sonne. Im übrigen Baden und Württemberg ist es stark bewölkt bis bedeckt. Zunächst fällt im Norden zeitweise Regen warnrelvante Mengen werden aber nicht erwartet. Bis zum Abend erreicht der Regen dann auch die Bodenseeregion. In der Nacht zum Sonntag werden die Wolken im nördlichen Baden Württemberg weniger, in der Südhälfte regnet es anfangs noch leicht. In den höchsten Schwarzwaldlagen fällt etwas Schnee. Rasch zieht sich der Regen [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

Derzeit noch Wechselhaft mit Schneeschauer in Baden Württemberg

Kalte Luft strömt von Nordosten nach Baden Württemberg und uns frostige Nächte bereiten. Aktuell gibt es immer wieder kräftige Schneeschauer, die sich im laufe des Tages aber beruhigen, denn Baden Württemberg kommt langsam wieder unter Hochdruckeinfluss. Aktuell ziehen in Südbaden noch kräftige Schneeschauer durch, die durchaus auch gewitterig sein können, ab 400 Meter kann es dadurch erneut zu Schneeglätte führen.  In den Höhenlagen des Schwarzwaldes gibt es im Tagesverlauf stürmische Böen bis 50 km/h In der Nacht zum Donnerstag tritt verbreitet leichter bis mäßiger Frost in Baden Württemberg auf. Örtlich muss mit Glätte durch überfrierende Nässe und Reif gerechnet werden. In den Gipfellagen des Südschwarzwaldes werden starke bis stürmische Böen um 60 km/h aus Nordost erwartet. Am Donnerstag ist es wechselnd, zeitweise auch gering bewölkt in Baden und Württemberg. Die [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

In der Nacht zum Ostermontag im Hochschwarzwald Schneefall

Auch Baden Württemberg wird in den nächsten Stunden von der kalten Luft aus Nordwesten erfasst, in den Höhenlagen des Schwarzwaldes (1000 Meter) ist somit wieder Schneefall möglich In der Nacht zum Ostermontag ist es in Baden Württemberg überwiegend stark bewölkt und gebietsweise fällt Niederschlag, im Hochschwarzwald fällt dieser als Schnee oder Schneeregen. Die Temperatur geht auf 6 bis 0 Grad zurück, im Bergland tritt gebietsweise Bodenfrost auf. Im Hochschwarzwald ist stellenweise Glätte möglich. Am Ostermontag fallen die zunehmend schauerartigen Niederschläge in Baden Württemberg oberhalb etwa 900 bis 1000 m als Schnee, tagsüber besteht dabei aber kaum Glättegefahr da die Böden erwärmt sind. Tagsüber werden auch keine nennenswerten Neuschneemengen erwartet, lediglich in Gipfellagen wie dem Feldberg können um 3 bis 5 cm fallen. Im weiteren Tagesverlauf können einzelne, kurze Gewitter auftreten [weiterlesen]