Kein Bild
Wetter News

Am Dienstag vor allem in Norden von Bayern markanter Dauerregen

Das kleine Tief Utz sorgt auch in Bayern für kühles und wechselhaftes Wetter, vor allem in Nordbayern markanter Dauerregen mit 24 stündigen Regenmengen von 30 bis 50 Liter pro Quadratmeter. Fangen wir mit den guten Nachrichten an, denn der Süden von Bayern profitiert am Nachmittag von einem kurzen Zwischenhocheinfluss, dabei kommt es dann auch zu Sonnenschein und es bleibt trocken. Im Norden von Bayern, herrscht der Einfluss von Tief Utz. Bis heute Nachmittag kommen in Nordbayern noch einmal großflächig Mengen zwischen 5 und 15 Liter pro Quadratmeter zusammen, so dass sich innerhalb von 24 Stunden insgesamt 30 bis 50 Liter pro Quadratmeter, eine Dauerregenwarnung ist aktiv. Ebenfalls ist am Nachmittag, dies vor allem auf dem Fichtelberg mit stürmischen Böen bis max 70 kmh zu rechnen, im Flachland des westlichen Frankens [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

Hoch Sonja beschert den Bayern und Franken einen sonnigen Sonntag

Das Zwischenhoch Sonja mit seinem Kern über der Ostsee beschert den Franken und Bayern einen sonnigen und warnfreien Sonntag, diese Phase hält leider nicht lange an, denn schon am Montag gerät Bayern erneut in Tiefdruckeinfluss.   Sonne satt heut in Bayern und Franken, da macht der Sonntag doch richtig Spaß. Sonne tanken und im Biergarten ein schönes Hefeweizen trinken, doch leider ändert sich die Wetterlage schon am kommenden Montag erneut. Ein Tiefdruckausläufer mit dem Namen Uzt greift im laufe des Montags auf Bayern über und sorgt erneut für wechselhaftes Wetter. Am Sonntagmittag und Nachmittag ist es durchwegs sonnig in Bayern und Franken. Lediglich zwischen Rhön und Oberpfälzer Wald kann die Sonne zeitweise mal von einigen Wolkenfeldern verdeckt werden. Die Luft erwärmt sich auf 13 Grad in den östlichen Mittelgebirgen und [weiterlesen]