Kein Bild
Wetter News

Zunächst noch wechselhaft über Niedersachsen,am Sonntag freundlicher

Aktuell lenkt ein Tiefdruckgebiet weiterhin kühle Luft nach Niedersachsen und Bremen, am Sonntag setzt sich kurzzeitig Hochdruckeinfluss durch,somit wird der morgige Sonntag ein freundlicher Tag. Am Sonntagmittag ist es wechselnd bewölkt und von Nordwesten her ziehen einige Schauer über Niedersachsen hinweg. Am Nachmittag lässt die Schaueraktivität allgemein nach und die Wolken lockern wieder auf. Es werden Höchsttemperaturen zwischen 10 Grad in Cuxhaven und 13 Grad in der Grafschaft Bentheim, im Harz 7 Grad erreicht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West und dreht im Tagesverlauf auf Nord. In der Nacht auf Sonntag, ist es vielerorts klar, dabei können die Temperaturen erneut in den Frostbereich absinken. Am Sonntag scheint die Sonne verbreitet die Sonne in Niedersachsen und Bremen. Im Tagesverlauf ziehen harmlose Wolkenfelder durch. Die Temperatur erreicht 15 bis 18 [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

Nach kurzer Wetterberuhigung erreicht Tief Reiner, Niedersachsen

Mit einer nordwestlichen Strömung gelangt weiterhin kalte Meeresluft nach Niedersachsen, dabei gelangt die Region am Abend und in der Nacht kurzzeitig und den Einfluss von Hoch Querida.  Später erneut Tiefausläufer von  Nordwesten. Am heutigen Sonntag gibt es im Süden und Osten von Niedersachsen verbreitet Windböen, in Schauernähe können diese auch stürmisch sein. Ab dem Nachmittag lässt der Wind vom Emsland und Ostfriesland  langsam nach und ändert seine Richtung in der Nacht auf Montag auf Südwest. Am Montag frischt der Wind an der niedersächsischen Nordseeküste erneut auf, dann sind auch wieder stürmische Böen möglich. Heute Mittag und Nachmittag ist es in Niedersachsen wechselnd bewölkt mit Schauern, zum Teil mit Graupel. Im Laufe des Nachmittags lässt die Schaueraktivität von Ostfriesland her etwas nach und die Sonne zeigt sich häufiger. Bei den Temperaturen [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

Die Ausläufer von Tief Quentin greifen heute auf Niedersachsen über

Das Frontensystem von Tief Quentin, greift heute auf Niedersachsen und Bremen über. Dabei wird erst sehr milde Luft, ab Samstag dann mit einer lebhaften Nordwestströmung kühle Meeresluft nach Niedersachsen geführt. Am heutigen Freitag gibt es an der Nordsee und im Harz nur Windböen bis 55 kmh, in freien Lagen auch stürmische Böen bis 65 kmh. Ab Samstag muss im Binnenland von Niedersachsen und in der Hansestadt Bremen verbreitet mit Windböen gerechnet werden, diese können in Schauernähe auch stürmisch sein. Am heutigen Nachmittag ist es wechselnd, im Nordwesten von Niedersachsen meist stark bewölkt. Dabei fällt zunächst nur gelegentlich etwas Regen oder Sprühregen, ehe es zeitweise etwas kräftiger regnen wird. Die Temperatur steigt auf 11 bis 14 Grad, mit den höchsten Werten im Emsland. Im Harz bleiben die Temperaturen in einem Bereich [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

An der Niedersächsischen Nordseeküste heute Windböen

Niedersachsen liegt am heutigen Donnerstag in Zustrom kalter Meeresluft, diese erkennt man auch an den deutlich kühleren Temperaturen als noch in den letzten Tagen. An der Nordseeküste ist heute mit Windböen, vereinzelt auch mit stürmischen Böen zu rechnen. Am Abend nimmt der Wind dann wieder ab.Heute Vormittag ist es in Niedersachsen teilweise sonnig und trocken. Sonst wechseln sich starke Quellbewölkung und Sonne ab und vor allem in den südlichen Landesteilen von Niedersachsen fallen anfangs Regenschauer. Später fällt kein Regen mehr. Bei Tageshöchstwerten um 11 Grad weht nach wie vor ein mäßiger, an der Küste teils frischer und böiger Wind aus Nordwest. Am Freitag bleibt es vorwiegend stark bewölkt und vor allem von der Unterweser bis in den Raum Hannover kann es zeitweise regnen. Bei Höchstwerten zwischen 12 Grad im Wendland [weiterlesen]