Kein Bild
Wetter News

NRW Wetter – Kommende Nacht im Bergland Frost, Nebel und lokal Glätte.

Kommende Nacht im Bergland von Nordrhein Westfalen Frost, Nebel und lokal Glätte. Am Freitagnachmittag ist es im westfälischen Bergland teils noch neblig-trüb und örtlich fällt noch etwas Sprühregen.   Ansonsten ist es Niederschlagsfrei, dabei aber stark bewölkt bis bedeckt. Nur örtlich und vorübergehend lockert die Bewölkung auf. Die Temperaturen liegen im Tiefland bei 7 bis 10, in Hochlagen bei 4 bis 7 Grad. Der Wind weht schwach aus Südwest. In der Nacht zum Samstag ist es uneinheitlich bewölkt. Gebietsweise klart es auf, dann sinkt die Temperatur auf plus 2 bis minus 2 Grad. Gebietsweise bleibt es aber stark bewölkt, dann bleibt es mit plus 4 Grad milder. Oberhalb von etwa 500 Meter tritt verbreitet leichter Frost auf, hier ist lokal Glätte durch überfrierende Nässe möglich. Es ist meist niederschlagsfrei. In [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

Sonniger Sonntag in NRW, ab Montag wieder unbeständiger und Nass

Den heutigen Sonntag sollten alle in NRW nutzen um Ausflüge zu machen oder einfach in der Sonne zu sitzen, denn heute wird es sonnig und relativ warm, im Vergleich zu den letzten Tagen. Nordrhein Westfalen liegt am heutigen Sonntag unter dem Einflussbereich von Hoch Sonja, mit dem Zentrum über der Ostsee. Ein freundlicher und warnfreier Sonntag erwartet die Bürger in NRW, soweit die gute Nachricht. Schon in der Nacht zum Montag erreichen neue Tiefausläufer von Frankreich Nordrhein Westfalen, damit wird erneut eine wechselhafte Wetterperiode eingeleitet. Warnlagebericht für Sonntag (NRW) :am heutigen Sonntagmorgen und im weiteren Tagesverlauf bis zum Abend ist es heiter oder sonnig und trocken. Die Temperatur erreicht 17 Grad in Ostwestfalen und bis 21 Grad am Rhein. Im Bergland von Eifel und Sauerland liegen die Höchstwerte zwischen 14 [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

In der Nacht zum Freitag erneut leichter Frost in NRW

In der Nacht zum Freitag lockert die Bewölkung vor allem in der Südosthälfte von NRW nochmals stärker auf, sodass dort in der zweiten Nachthälfte erneut mit leichtem Frost zwischen 0 und -4 Grad gerechnet werden muss. In Bodennähe wird verbreitet Frost zwischen 0 und örtlich -6 Grad erwartet. Markante Wettergefahren werden für den heutigen Donnerstag 27-04-2017 in Nordrhein Westfalen nicht erwartet.  Am Donnerstagmittag ist es bei Quellwolken heiter, teils auch wolkig. Es entstehen einzelne schwache Schauer. Dabei fällt Regen, im Bergland von Eifel, Sauerland und bergischen Land auch Graupel oder etwas Schnee. Zum Abend klingen die Niederschläge verbreitet ab. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 9 und 13 Grad, in höheren Lagen 5 bis 9 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest mäßig. In der Nacht zum Freitag [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

Hoch Querida sorgt kurzzeitig für freundliches Wetter in NRW

Die kalte Meeresluft die nach Nordrhein Westfalen eingeflossen ist, kommt unter schwachen Hochdruckeinfluss  von Querida, dabei greift in der Nacht eine schwache Warmfront nach NRW über. Am heutigen Sonntag ist es in NRW wechselnd bewölkt und ganz vereinzelt treten noch leichte Schauer in Ostwestfalen auf dies bleibt aber die Ausnahme . Gebietsweise heitert es auf. Die Temperatur steigt auf 8 bis 12 Grad, in der Eifel und dem bergischen Land werden 5 bis 8 Grad erreicht. In der Nacht zum Montag lockert die Bewölkung auf, nur im Norden und Nordosten von NRW ziehen in den Frühstunden wieder dichtere Wolkenfelder durch. Es bleibt aber auch dort niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte der Temperatur liegen zwischen +3 Grad am Niederrhein und im Münsterland und -2 Grad im Bergland von Eifel und Sauerland. FAZIT und [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

Nasskaltes Wetter in NRW, in der Nacht zum Sonntag erneut Frostgefahr

Die Kaltfront von Tief Quentin hat in den letzten Stunden Nordrhein Westfalen überquert, hinter der Kaltfront ist deutlich kältere Luft nach NRW eingeflossen. In der Nacht zum Sonntag muss vor allen in den Höhenlagen erneut mit Frost und Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden. Heute Vormittag zieht die dichte Bewölkung mit Regen aus den südlichen Landesteilen von NRW ab. Nachfolgend ist es auch dort, wie bereits zuvor im nördlichen NRW, wechselnd bewölkt. Im Nordosten kann es im Tagesverlauf einzelne Regenschauer geben, diese sind aber nicht warnrelvant. Die Temperaturen erreichen maximal 9 bis 12 Grad in NRW in den Höhenlagen von Sauerland, Eifel und bergischen Land maximal 9 Grad, im Tagesverlauf wird es vor allem in Westfalen windig, lokal auch stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Sonntag ist es über [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter News

NRW: In der Nacht zum Donnerstag Frost bis Minus 6 Grad

Nordrhein Westfalen liegt derzeit unter dem Hochdruckeinfluss von Querida, in der kommenden Nacht ist mit strengem Frost mit bis -6 Grad zu rechnen. Heute Nachmittag ist es bei Quellbewölkung heiter, teils auch wolkig in NRW. In Ostwestfalen besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit für Regenschauer, ansonsten bleibt es weitgehend trocken. Am Nachmittag steigen die Temperaturen bis max 10 Grad in z.B in Düsseldorf und Münster an, im Bergland kommen nicht mehr wie 6 Grad zusammen.In der Nacht zum Donnerstag bleibt es überwiegend wolkenlos und niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt z.B. im Kreis Borken oder im Kreis Wesel auf Werte zwischen -1 und -4 Grad , im Bergland z.B. Kreis Euskirchen oder  im Hochsauerlandkreis bis auf -7 Grad. In Bodennähe tritt verbreitet mäßiger, in Tallagen des Berglands örtlich auch strenger Frost bis -10 Grad auf, [weiterlesen]