Kein Bild
Wettergefahren

26.07.2015 Vorwarnung vor markanten Wetter ab dem 27.07.2015

Vorwarnung für den 27. und 28.07.2015 vor markantem Wetter Ausgegeben am 26.07.2015 um 20:30 Uhr Gültig bis zum 29.07.2015 um 00 Uhr Forecaster : Udo Karow Wetterlage : Das heute bestimmende Hochdruckgebiet zieht nun mehr und mehr ab und von Westen her ist bereits Regen aufgezogen. Das ist dem Tiefdruckgebiet Andreas zuzuordnen. Das Tief zieht langsam von den britischen Inseln weiter zur Nordsee. Dieses Tief ist erneut ein herbstliches Sturmtief. Sein Windfeld wird uns am Montag und am Dienstag beschäftigen. Warnlage : Bereits ab der Nacht nimmt der Wind allmählich zu und am Montag treten verbreitet im Westen und Nordwesten starke bis stürmische Böen 7 bis 8 Beaufort auf. In den Hochlagen der westlichen und nördlichen Mittelgebirge sind Sturmböen 9 Beaufort zu erwarten. In exponierten Gipfellagen schwere Sturmböen 10 Beaufort. [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Das Wetter am heutigen Mittwoch: Hitze ist weg, Unwetter auch, windig wird´s

Mit teils heftigen Unwettern am gestrigen Abend und in der vergangenen Nacht hat sich nun die Hitze aus Deutschland verabschiedet. Dabei fließt heute aus Westen deutlich frischere Luft ein und nur ganz im Süden sowie im Osten erreichen die Temperaturen nochmal etwas über 20 Grad. Ansonsten wird es mit 17 bis 20 Grad recht frisch sein, zumal auch noch ein in Böen starker bis stürmischer Wind weht. Dieser kann in Schauern oder kurzen Gewittern auch Sturmstärke haben mit Böen um 80 km/h, abends dann auch vor allem an der nordfriesischen Küste Sturmböen. Regenwolken hängen heute Nachmittag vor allem noch am Alpenrand, etwas weiter nördlich gibt es zwischen dem Oberrhein und Sachen Sonnenschein und ein paar Wolken im Wechsel und hier bleibt es meist trocken. Nördlich des Mains aber sind einige [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Das Wetter am Dienstag, 23.6.15 in Deutschland — Schauer, örtlich Gewitter

Ich weiß momentan gar nicht mehr, wie viele Leute ich jetzt wieder nerven muss, dass es auch heute immer noch keine sommerlichen Temperaturen und erneut nur wenig Sonnenschein gibt. Nein, wir hängen weiterhin in dieser Nordwestlage mit feuchter Luft vom Nordatlantik, in der sich immer wieder Schauer bilden und die Temperaturen nur stellenweise die 20 Grad-Marke so eben überspringen. Heute treten dabei vor allem nördlich des Mains teils kräftige Schauer auf, stellenweise sind auch kurze Gewitter möglich, vor allem in Hessen, im südlichen Niedersachsen, NRW, Sachsen-Anhalt und später vielleicht auch in Thüringen und im Westen Sachsens sowie im nördlichen Bayer und im nördlichen Baden-Württemberg. Ein wenig besser sieht es generell im Süden aus, aber auch hier bleibt es nicht komplett trocken. Hier sind aber nur einzelne Schauer unterwegs. Richtung Oberrhein und Bodensee [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Spezial

Sturmtief bestimmt das Wetter in Deutschland

Ein Sturmtief beeinflusst mit seinem Frontensystem und Windfeld unser Wetter. Dabei kommt es vor allem in höheren Lagen zu Sturmböen. An der Nordsee sind ebenfalls Sturmböen wahrscheinlich. Zusätzlich ziehen Schauer durch. Im Nordwesten sind einzelne kurze Gewitter möglich. In Schauer- und Gewitternähe können Sturmböen auftreten. Über dem südlichen Großbritannien befindet sich ein Randtief das am Abend die Nordsee erreicht. Dabei nimmt der Druckgradient nochmals zu. So können in der Nacht zu Montag erneut auch in den Niederungen Sturmböen auftreten. In Lagen oberhalb 600 Meter schließe ich schwere Sturmböen nicht aus. Am Montag könnte sich eine Gewittersituation einstellen da eine instabile Luftmasse einfließt. Dabei wird ein Cape von 100 bis 200 j/kg örtlich auch darüber simuliert bei einem KO-Index von 0 bis -2 K. Durch mögliche Scherung können sich dabei auch [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Archiv

Das Wetter am 14.07.14 in NRW

Am Montag beruhigt sich die Lage etwas, es ist dann wechselnd bewölkt/vereinzelt auch Regen. Die Höchstwerte liegen bei 16 bis 22°C.Und die Tiefstwerte liegen bei 11-16°C. Die 2. Tage Trend: Am Dienstag ist es wechselnd bewölkt,aber trocken.Die Höchstwerte liegen bei18-24°Am Mittwoch ist es zum Teil stark bis wechselnd bewölkt,mit vereinzeltenSCHAUERN/GEWITTERN…Die Höchstwerte liegen bei 19-26°C..

Unwetter Archiv

+++Warnung vor markantem Wetter+++

Im Moment sind einige Schauer unterwegs, welche die Unwetterkriterien nicht wirklich erfüllen. Kleinere Zellen sind jedoch in Hessen und Bayern aktiv, welche Starkregen bis zu 20l/h und Windböen bis zu 60km/h im petto haben. Kleinkörniger Hagel ist auch nicht auszuschließen.

Unwetter Archiv

+++Markantes Wetter über Saarland und Baden- Württemberg+++

Im Moment macht sich über Frankreich eine kleine Gewitterlinie auf den Weg nach Deutschland und trift in der nächsten Stunde, sicher etwas abgeschwächt, das Saarland und einen Teil Rheinland- Pfalz. Auch im westlichen Baden- Württemberg braut sich noch etwas zusammen. Dabei muss mit Windböen bis zu 80km/h, Regensummen 15-20l/h und erhöhten Blitzentladungen gerechnet werden, kleinkörniger Hagel ist ebenfalls vertreten. Die Zugrichtung ist Norden.