Unwetter Archiv

Wettergefahren am 15.12.13: An der Küste Wind

Gebietsweise neblig. Im Süden vor allem im Bergland leichter Schneefall und Glätte. An der Küste und in exponierten Lagen der Mittelgebirge in der Nacht Sturmböen. In der Nacht zum Sonntag gibt es in den östlichen Mittelgebirgen sowie in den Alpen oberhalb von etwa 600 m noch etwas Schnee. Sonst ist es nach Abzug des Niederschlagsgebietes zunächst meist niederschlagsfrei und teilweise neblig-trüb. Vor allem in der Südhälfte gibt es verbreitet leichten Frost und bei Aufklaren gibt es Nebel. Weiterhin muss im Süden mit Glätte durch überfrierende Nässe, Reif oder Schnee gerechnet werden. Im Norden frischt der Süd- bis Südwestwind in der Nacht auf, so dass Windböen, im Bergland in exponierten Lagen stürmische Böen möglich sind. Im Laufe der Nacht nimmt der [weiterlesen]