Unwetter Archiv

Wetterbericht für Donnerstag den 12.12.13

Fortdauer des ruhigen, teils bedeckten oder nebligen, teils klaren oder sonnigen Hochdruckwetters. Heute ist es teils ganztägig trüb durch Nebel oder Hochnebel. Gebietsweise, vor allem an den Nordrändern der Mittelgebirge, später auch im Nordwesten, setzt sich aber auch die Sonne durch. Auch an den Alpen sowie im Bergland oberhalb etwa 600 bis 900 m stehen die Chancen auf ganztägigen Sonnenschein sehr gut. Die Temperaturmaxima liegen bei Dauernebel nur zwischen -1 und +4 Grad, sonst zwischen 4 und 9 Grad. Im Bergland sind stellenweise auch wieder 10 Grad oder etwas mehr möglich. Es weht überwiegend schwacher Wind, meist aus südlichen Richtungen. Lediglich an den Küsten frischt der südwestliche Wind im Tagesverlauf etwas auf. In der Nacht zu Freitag wird es häufig [weiterlesen]