Unwetter Spezial

++Änderung der Wetterlage möglich++

Auch heute liegt Deutschland unter dem Einfluss eines ausgedehnten Hochs das von einem Höhenhochkern gestützt wird. Dabei zeigt sich im Kern ein Geopotential von 588 Dekametern. Im Bereich der Biskaya findet sich ein Tief das sich weiter zum Ärmelkanal bewegt. Dabei zeigt sich kleinräumig über Frankreich das Risiko für einzelne Sturmböen aber auch Gewitter sind möglich. In Deutschland kämpfen einige Gebiete mit Nebel oder Hochnebelfeldern die sich aber vielerorts auflösen werden. Die derzeitige Warmluftzufuhr bleibt bestehen und verstärkt sich morgen noch etwas. Dadurch nimmt das Risiko für Nachfröste im Westen nach und nach ab. Tagsüber wir es sehr mild mit Temperaturen von bis zu 17 Grad. Am Oberrhein sind dann sogar 20 Grad denkbar. Heute ist es erst einmal noch [weiterlesen]