Kein Bild
Unwetter Archiv

14.09.2015 Akutwarnung Update

Akutwarnung Update 13:00 Uhr   Weiterhin sind Gewitter unterwegs. Dieses vor allem in Baden Würtemberg, Rheinland Pfalz und NRW ! Es kann Starkregen, kleinen Hagel und Sturmböen geben. Weitere Zellen sind unterwegs. Eine zieht von Frankreich her Richtung Saarland.

Unwetter Archiv

+++ Gewitter über Brandenburg zieht weiter nach Osten +++

Es muss weiterhin lokal mit kräftigem #Starkregen, aber auch mit #Hagel und #Sturmböen (oder mehr) gerechnet werden. Das #Gewitter ist nach wie vor sehr blitzaktiv und zieht in Richtung Osten voran. Vorsicht vor Blitzschlag. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Lokal kann es auch zu Überflutungen kommen, ebenso können Gegenstände oder Äste durch die Luft gewirbelt werden. Vorsicht auch im Straßenverkehr – dort kann es kurzzeitig zu Sichtbehinderungen kommen. Am Nachmittag und am Abend können erneut kräftige Gewitter entstehen. Mehr dazu in unserer Vorwarnung unter: http://unwetteralarm.com/30-08-2015-wie-gehts-weiter-mit-den-gewittern/ Wir bleiben dran …

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Schneefallgebiet zieht weiter südostwärts +++

Das #Schneefallgebiet zieht weiterhin südostwärts und trifft auf weitere Kreise/Städte. Es muss im Flachland mit bis zu 5cm Neuschnee gerechnet werden, vereinzelt auch darüber. In höheren Lagen muss mit bis zu 10 Centimetern Neuschnee gerechnet werden. Mit dem aufkommenden Schnee und den bereits leicht abtauenden Schnee hinter der Front muss mit Glätte auf Straßen und Wegen gerechnet werden! Es kann teilweise gefährlich glatt sein. Seid also bitte vorsichtig. Die Front wird vorraussichtlich weitere Teile Deutschlands treffen. Sollte unsere aktuelle Warnung nicht mehr “up to date“ sein, melden wir uns rechtzeitig mit einer neuen Warnung zurück! Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Gewitterlinie zieht voran +++

Die Gewitterlinie zieht, durch die heutigen Böen, weiterhin rasend schnell über Baden-Württemberg und Bayern weiter in Richtung Südosten und umschließt somit immer mehr Landkreise. Örtlich muss deshalb wieder mit Starkregen, Sturmböen und kleinkörnigem Hagel gerechnet werden. Durch die gestrigen Regenmengen kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Straßen wieder kurzzeitig unter Wasser stehen. Wenn Ihr also da draußen unterwegs seid, dann bitte besonders im Straßenverkehr vorsichtig fahren. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Extremes Unwetter zieht nach München +++

ACHTUNG – München bekommt eine gewaltige Gewitterzelle ab. Weitere Gewitter über Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen aktiv. Besonders in München muss mit extrem heftigem Starkregen und extremen Orkanböen gerechnet werden. Auch der Hagel wird wieder eine große Rolle spielen. Die Gewitter ziehen in Richtung Nordosten voran. Haltet Euch in den betroffenen Regionen nicht im Freien auf und sucht Euch Schutz in den Häusern! Es besteht die Gefahr von Überschwemmungen und Blitzeinschlag.  Wir melden uns zeitnah wieder. Euer Team von Unwetteralarm!