Am Abend und in der Nacht weiterhin Regen am Alpenrand

Die Kaltfront von Tief Yvonne sorgt am Abend und in der Nacht  weiterhin für teils kräftigen Regen am Alpenrand. Die Warnung vor Dauerregen bleibt bestehen. Im übrigen Deutschland sind für die Nacht keine warnrelevanten Wettererscheinungen zu erwarten.

Am Mittwochnachmittag und am Abend an den Alpen weiterhin Regen. Sonst stark bewölkt bei nur sehr vereinzelten Schauer, 14 bis 22 Grad. Mäßiger Nordwestwind, in Küstennähe zeitweise stark böig auffrischend. In der Nacht zum Donnerstag auch am östlichen Alpenrand langsam abklingende Niederschläge.

Am Donnerstag keine markanten Wettergefahren

Der Donnerstag gestaltet sich meist ruhig. An der Nordsee sind vereinzelt Sturmböen möglich.  Auch am Freitag nach jetzigen Stand keine signifkanten Wettererscheinungen zu erwarten.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.