Am Dienstag im Norden und Nordosten erneut Gewitter möglich

Fast 2 Tage ohne Gewitter, das geht ja überhaupt nicht. Deshalb kündigen wir für den kommenden Dienstagnachmittag die nächsten Gewitter im Norden und Nordosten an. Ab dem Nachmittag kann es lokal zu kräftigen Gewittern mit kleinem Hagel un Sturmböen kommen. Dazu die aktuelle Modellrechnung für 16.00 Uhr. Am Mittwochmorgen deutet sich eine Sturmlage im Nordosten an, die wohl schon mit kräftigen Böen in der Nacht beginnt um am Mittwochmorgen seinen Höhepunkt findet. Ein Tiefdruckgebiet zieht am Dienstag über die Nordsee hinweg Richtung Dänemark und am Mittwochmorgen weiter zur Ostsee. An der Südseite des Tiefs bildet sich ein Sturmfeld aus, das besonders die Ostseeküste erfassen könnte. Aber auch sonst wird es im Norden und Osten teilweise sehr windig mit stürmischen Böen!Bis Mittwoch früh zieht das Sturmfeld über Schleswig-Holstein hinweg zur Ostsee und wird hier an der Küste wohl die stärksten Böen bringen. Wie die folgende Karte der Windböen für Mittwoch 06 Uhr zeigt, sind durchaus um 100 km/h aus Nordwest möglich.

Gewitter am Dienstag

Sturm am Mittwoch

Möglicher Sturm am Mittwoch in der Früh

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.