Am Dienstag im Westen und Süden Schauer und Gewitter

  • Erst Hitze, dann Kaltfront mit heftigen Gewittern?

    Letzes News Update vor 1 Tag von Wetterauwetter-Redaktion Erst Hitze, ab Donnerstag steigende Unwettergefahr von Westen Hurra, die sommerliche Hitze ist da! Nun lassen wird mal die Butter bei den Fischen, denn ganz makellos wird [weiterlesen]

Ab dem Nachmittag sind vor allem im Westen und Süden des Landes Schauer und örtliche Gewitter wahrscheinlich, welche mit Sturmböen und Starkregen einhergehen.

Während es im Norden des Landes heute weitgehend ruhig und trocken bleibt, muss der Westen und der Süden mit einer Tiefdruckrinne kämpfen die im Tagesverlauf einer Linie vom Allgäu bis in die Eifel lokale Starkregenzellen und Gewitter bringen. Die Kaltfront von Tief Quirinuns schiebt sich von Norden her weiter in die Landesmitte und in den Süden, sodass es zur Wochenmitte deutlich kühler wird.

Folgende Bundesländer müssen heute mit Schauern und Gewittern rechnen

  • Baden Württemberg: Heute gebietsweise schauerartiger Regen, am Nachmittag auch einzelne Gewitter.Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf viele Wolken. Gebietsweise schauerartiger Regen, am Nachmittag auch einzelne Gewitter. Höchstwerte 9 bis 16 Grad. Abgesehen von Gewitterböen schwacher nördlicher Wind.
  • Bayern: Heute gebietsweise schauerartiger Regen, am Nachmittag vor allem im Umfeld der Alb und südlich davon auch einzelne Gewitter.Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf viele Wolken und gebietsweise schauerartiger Regen. Ab Mittag vor allem im Umfeld der Alb und südlich davon auch einzelne Gewitter.
  • Hessen: In Südhessen tagsüber Schauer und einzelne Gewitter. Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf in der Südhälfte vielfach stark bewölkt mit Schauern und ab dem Mittag einzelnen Gewittern.
  • Nordrhein Westfalen:Tagsüber im Süden Schauer, Richtung Eifel auch einzelne Gewitter.Richtung Eifel ab den Mittagsstunden kurze Gewitter.
  • Rheinland Pfalz: Tagsüber Schauer und einzelne Gewitter. Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf vielfach stark bewölkt und wiederholt Schauer, ab dem Mittag einzelne Gewitter.

Titelbild: Lydia Peltzer

Über Angelo D Alterio 4361 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.