Am Dienstag sorgt Tief Werner für wechselhaftes Wetter im Norden

Am Dienstag im Norden wechselhaftes Wetter mit vereinzelt Schauer und windigen Abschnitten, im übrigen Deutschland weiterhin warnfrei

Das Hoch Dorit, welches weiterhin für vorfrühlingshaftes Wetter über Deutschland sorgt, zieht im Verlauf weiter in Richtung Osten. Tief Werner zieht mit seiner Mischfront bis zum Dienstag in Richtung Skandinavien. Dies Ausläufer sorgen vor allem am Dienstag für wechselhaftes Wetter mit etwas Wind und Regen an den Küsten und im nördlichen Binnenland.

Das Wetter am Dienstag im Detail

Am Dienstag südlich der Donau anfangs noch längere Zeit sonnig. Sonst oft stark bewölkt und gelegentlich etwas Regen. Am Nachmittag in der Mitte wieder vermehrt Auflockerungen und entlang der Alpen bis zum Abend sonnig und trocken. Im Norden hingegen ab dem Mittag gebietsweise Schauer. Ansonsten bleibt es weiterhin bei ruhigem Wetter über Deutschland. Nach jetzigem Stand bleibt es wohl die ganze Woche ohne nennenswerte Wetterwarnungen.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.