Am Dienstag verbreitet stürmisch, an der Nordsee auch schwere Sturmböen

Am heutigen 2. Weihnachtsfeiertag überquert uns die Kaltfront von Tief Diethelm, dabei kommt es in dessen Umfeld zu stürmischen Böen. An der Nordsee und im Bergland auch schwere Sturmböen (lokal orkanartige Böen)

Aktuell gibt es vor allem an der Nordsee und in Nordfriesland stürmische Böen. Auf dem Brocken im Harz auch schwere Sturmböen

Im Tagesverlauf frischt der Wind weiter auf, so dass verbreitet Wind- und im Nordwesten sowie in freien Lagen stürmische Böen erwartet werden. An der Nordsee gibt es Böen bis Sturmstärke. Auf dem Brocken muss mit Orkanböen gerechnet werden.

Ab dem Nachmittag beginnt der Wind wieder abzuflauen, am Abend sind im Küstenbereich noch Wind- und an der See sowie in höheren Berglagen Böen bis Sturmstärke zu erwarten

In der Nacht zum Mittwoch ziehen im Westen nach einer vorübergehenden Wetterberuhigung erneut Wolken mit Regen auf. Dort legt der Wind aus südlichen Richtungen auch wieder zu, so dass Windböen und im Bergland stürmische Böen auftreten können.

Über Angelo D Alterio 4300 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.