Am Dienstag von Südwesten erneut Gewitter und Starkregen

Deutschland liegt derzeit unter Zwischenhocheinfluss aus Westen, somit gestaltet sich der heutige Sonntag,ebenso der morgige Montag warnfrei. Doch schon am Dienstag kommen neue Schauer und Gewitter von Frankreich her nach Deutschland.

Am Dienstag wird es noch einmal recht warm, dabei kann es im Südosten erneut bis 28 Grad geben, bevor sich im Tagesverlauf von Südwesten  die Wolkendecke verdichtet und mit herannahen einer Kaltfront erneut zu Schauer und Gewittern kommt.

Diese können nach jetzigem Stand möglicherweise im Süden und im Osten auch wieder unwetterartig ausfallen.

Für eine  Details müssen wir allerdings unsere Prognosen am morgigen Montag erneut konkretisieren. Derzeit schaut es eben so aus, dass es erst im Südwesten, Nordwesten und Westen später dann auch in Bayern und im Osten zu lokalen Gewittern kommen, die mit Starkregen und Sturmböen einhergehen können.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.