Am Dienstag wechselhaftes und stürmisches Wetter über NRW

Am kommenden Dienstag sorgt ein kleiner Tiefausläufer für wechselhaftes und zum Teil für stürmisches Wetter über Nordrhein Westfalen.

Die Warnlage für NRW im Verlauf : Heute wird von Nordwesten etwas kühlere Luft nach NRW geführt.

Am Pfingstmontag ist es zunächst noch wolkig über NRW. Im weiteren Tagesverlauf lockert die Bewölkung auf und es zeigt sich häufiger die Sonne. Nennenswerter Regen wird nicht fallen. Einzelne Schauer bilden sich am ehesten über dem Rothaargebirge. Die Temperatur erreicht 21 Grad in Ostwestfalen und 24 Grad am Rhein.

Am Dienstag erreich ein kleines Sturmtief NRW, wobei nach jetzigen Stand nur die Ausläufer davon warnrelevant werden. Schon in der Früh frischt der Wind auf, dann sind in der Eifel erste Windböen um 55 km/h aus Süd bis Südwest möglich. Im Tagesverlauf nimmt der Wind weiter zu über Nordrhein Westfalen dann sind auch stürmische Böen bis 65 kmh möglich. Bei der Entwicklung kräftigerer Schauer oder Gewitter am Nachmittag sind Sturmböen (um 80 km/h) wahrscheinlich.

Am Mittwoch ist es wechselnd bewölkt und es kommt bereits am Vormittag zu Schauern. Ab den Mittagsstunden sind auch einzelne Gewitter zu erwarten, teils mit stürmischen Böen oder Sturmböen. Die Temperatur erreicht nur 17 bis 20, im Bergland 14 bis 16 Grad.


FOTO: UWA Wettermelder Thomas Sturm

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3771 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel