Am Freitag von Westen her Schauer und Gewitter

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Aktuell ziehen  die ersten Schauer und Gewitter von Westen her nach Deutschland. Dies ist die zugehörige Konvergenzlinie von Tief Querida. Im Tagesverlauf weiter Schauer und Gewitter, lokal auch mal kräftiger.

Heute ziehen wie schon oben geschrieben, mit Durchzug einer Kaltfront, Gewitter von Westen in Richtung Osten. Vor allem in einer Linie vom Schwarzwald über die Mitte bis nach Hamburg können diese auch intensiver ausfallen.

Übersicht

Am Freitagfrüh im Nordwesten und Westen einzelne Gewitter, Starkregen um dabei Sturmböen möglich. Tagsüber vom Südwesten über die Mitte bis in den Nordosten Schauer und einzelne Gewitter, teils mit Starkregen und Sturmböen.Vor allem im Südwesten mögliche Unwettergefahr nicht ausgeschlossen.

Das Wetter für heute Freitag im Detail

Am Freitagmorgen von Nordwesten langsam ost-südostwärts vorankommende Schauer, vereinzelt Gewitter. Bis zum Abend etwa eine Linie Mecklenburg – Hochrhein erreichend.  In der Nacht zum Samstag von Vorpommern bis an den Bodensee Schauer und Gewitter, zum Morgen hin nachlassend.

Über Angelo D Alterio 3730 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel