Am heutigen Donnerstag sehr mild, aus Westen her Regen

Am heutigen Donnerstag liegt die Kaltfront von Tief Helene diagonal über Deutschland. Vor allem an der Luftmassengrenze die in einem Streifen von Rheinland Pfalz – Hessen – Thüringen bis nach Sachsen-Anhalt  und Brandenburg verläuft kommt es zu länger andauernden Regen.

Die Wetterwarnlage für heute Donnerstag den 25-01-2018

Heute im Tagesverlauf flaut der Süd- bis Südwestwind weiter ab. An der Nordsee muss anfangs mit steifen Böen, in höheren Lagen mit stürmischen Böen oder Sturmböen gerechnet werden.

An der Luftmassengrenze regnet es in einem Streifen von Rheinland-Pfalz bis hinüber nach Brandenburg, die Mengen bleiben voraussichtlich unter warnwürdigen Mengen.

In der Nacht zu Freitag gibt es in einem Streifen vom Südwesten bis nach Brandenburg Regen.

Vereinzelt kann es in Gipfellagen im Südwesten steife bis stürmische Böen geben. Die Nacht bleibt frostfrei, lediglich im Südosten kann es leichten Frost geben.

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3773 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel