Am heutigen Donnerstag sehr mild, aus Westen her Regen

Am heutigen Donnerstag liegt die Kaltfront von Tief Helene diagonal über Deutschland. Vor allem an der Luftmassengrenze die in einem Streifen von Rheinland Pfalz – Hessen – Thüringen bis nach Sachsen-Anhalt  und Brandenburg verläuft kommt es zu länger andauernden Regen.

Die Wetterwarnlage für heute Donnerstag den 25-01-2018

Heute im Tagesverlauf flaut der Süd- bis Südwestwind weiter ab. An der Nordsee muss anfangs mit steifen Böen, in höheren Lagen mit stürmischen Böen oder Sturmböen gerechnet werden.

An der Luftmassengrenze regnet es in einem Streifen von Rheinland-Pfalz bis hinüber nach Brandenburg, die Mengen bleiben voraussichtlich unter warnwürdigen Mengen.

In der Nacht zu Freitag gibt es in einem Streifen vom Südwesten bis nach Brandenburg Regen.

Vereinzelt kann es in Gipfellagen im Südwesten steife bis stürmische Böen geben. Die Nacht bleibt frostfrei, lediglich im Südosten kann es leichten Frost geben.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.