Am heutigen Mittwoch in der Südwesthälfte weiterhin heiß ! Waldbrandgefahr

Der Südwesten von Deutschland darf auch am heutigen Mittwoch weiterhin schwitzen. Dafür verantwortlich ist das Hoch Concha im zusammenspiel mit der neuen Hochdruckzone Deike. Dabei steigen heute die Temperaturen erneut bis 36 Grad an.

Am heutigen Mittwoch gibt es an den Alpen noch einzelne Schauer oder Gewitter, teils mit Starkregen und Hagel. Sonst ist es vielfach klar und trocken. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 22 und 12 Grad, im Norden zwischen 12 und 6 Grad.

Im Tagesverlauf vor allem im Süden und Südwesten bilden sich dicke Quellwolken, dabei kommt es nachfolgend örtlich zu einzelnen, teils kräftigen Schauern und Gewittern entwickeln. Die Höchsttemperatur erreicht im Norden bei meist auflandigem Wind nur 17 bis 24 Grad, mit den tiefsten Werten auf den Inseln. Ansonsten werden 25 bis 36 Grad erreicht, wobei es im Südwesten am heißesten wird.

Ab Donnerstag steigt die Unwettergefahr über Deutschland an. Schon am morgen können die ersten kräftigen Gewitter mit Hagel, Sturmböen und Starkregen über den Nordwesten und Nordosten ziehen, dabei besteht lokale Unwettergefahr.

Nach jetzigem Stand, ziehen später am Tag erneut Schauer und Gewitter von Westen auf, die dann über die Mitte nach Südosten ziehen.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.