Am heutigen Mittwoch lokal kräftige Schauer

Am heutigen Mittwoch bestimmt weiterhin eine mit labiler Höhenkaltluft angefüllte Tiefdruckzone von Skandinavien über den Osten und die Mitte von Deutschland. Dabei kann es erneut zu lokal kräftigen Schauern kommen.

Am Mittwochfrüh regnet es  am Alpenrand, wobei die Schneefallgrenze zwischen 1500 und 1100 m schwankt. Örtlich – vor allem im Westen und in der Mitte von Deutschland, muss derzeit mit Behinderungen durch Nebel gerechnet werden.

Tagsüber regnet es an den Alpen und im angrenzenden Alpenvorland zeit- und gebietsweise, Warnschwellen für Dauerregen werden nicht erreicht. Die Schneefallgrenze steigt auf über 1500 m.

Am Donnerstag ist es nach teils zäher Nebelauflösung in der Südwesthälfte Deutschlands freundlich mit längerem Sonnenschein. Im Norden und Osten ziehen dagegen zeitweise dichtere Wolkenfelder durch. Vereinzelt kann es dort noch Schauer geben.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.