Am heutigen Samstag erneut Schauer und Gewitter vor allem über der Mitte von Deutschland

Deutschland liegt im Übergang von sehr warmer Luft im Süden und nur mäßigwarmer Luft im Norden . Dabei entstehen an der Luftmassengrenze erneut Schauer und Gewitter.

Am Samstagmorgen treten in der Mitte sowie lokal in Süddeutschland Gewitter auf.  Diese können lokal mit Sturmböen und Starkregen einhergehen.

Im Tagesverlauf entwickeln sich in Teilen der Mitte und des Ostens teils kräftige Gewitter, wobei Niederschlagsmengen von 15 bis 25 mm in kurzer Zeit, kleiner Hagel und Sturmböen zu erwarten sind. Unwetterartige Entwicklungen sind erneut möglich. Im Süden treten lokale Gewitter vor allem im Bergland auf.

In der Nacht zu Sonntag ziehen die gewittrigen Regenfälle aus der Mitte in den Nordosten. Bis weit in die zweite Nachthälfte hinein kommt es zu Gewittern, die noch mit Starkregen, Sturmböen und Hagel verbunden sein können.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.