Am Mittwoch greift Tief Kirk auf Sachsen Anhalt über

Am heutigen Dienstagnachmittag ist es vom Harz bis in die Altmark leicht bewölkt, es zeigt sich sogar zeitweise die Sonne. Am Mittwoch zieht die Kaltfront von Tief Kirk durch Sachsen Anhalt, damit sind am Abend auch wiederholt Schauer möglich

Der Wind weht anfangs schwach aus Südwest, dreht aber bei Zunahme am Mittwochnachmittag auf Nordwest. Die Temperatur erreicht 11 bis 14, im Harz 6 bis 12 Grad.

In der Nacht zum Donnerstag ist der Himmel meist stark bewölkt, zeitweise fällt leichter Regen, auf dem Brocken auch Schnee. Der Wind weht mäßig, in Böen auch frisch aus Nordwest. Auf dem Brocken treten Sturmböen auf. Die Temperatur geht auf 4 bis 2, auf dem Brocken bis -1 Grad zurück.

Am Donnerstag bleibt es in Sachsen Anhalt bei wechselnder Bewölkung meist trocken. Der Wind weht mäßig aus Nordwest. Auf dem Brocken werden Sturmböen erwartet. Die Temperatur steigt auf 10 bis 12, im Harz auf 4 bis 10 Grad. In der Nacht zum Freitag bleibt es bei starker Bewölkung weitergehend niederschlagsfrei.

FOTO : Nadine Pirkwieser UWA Wettermelder

Über Angelo D Alterio 3644 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel