Am Mittwoch knappe 30 Grad in Nordrhein Westfalen möglich

Packt die Badehose ein, dieser Spruch passt für die morgendlichen Temperaturen in NRW, denn mit Südwestlicher Strömung wird Warmluft mit subtropischen Ursprungs ins Land geführt.

Am morgigen Mittwoch scheint abgesehen von einzelnen meist hohen Wolkenfeldern länger die Sonne in NRW, dabei bleibt es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht frühsommerliche 26 bis 29 Grad, im Bergland 24 bis 27 Grad. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südost.

In der Nacht zum Donnerstag bleibt es zunächst gering bewölkt oder klar über NRW. In der zweiten Nachthälfte kommt von Westen her starke Bewölkung auf, die ausgangs der Nacht westlich des Rheins ersten, teils schauerartigen Regen bringen kann. Die Temperatur geht auf Tiefstwerte zwischen 18 und 11 Grad zurück.

FOTO: Thomas Friedl‎ UWA Wettermelder

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.