Am Mittwoch Sturmgefahr über Schleswig Holstein und Hamburg

Deutschland liegt am Mittwoch zwischen tiefen Druck über Nordeuropa und Island und hohem Druck über dem Balkan und dem Azorenhoch. Genau über Mitteleuropa verläuft von West nach Ost der Polarjet. Unter seiner Nordflanke zieht rasch ein kleines Randtief über Dänemark ostwärts.

An der Südwestflanke des Tiefkerns können kurzzeitig schwere Sturmböen um 100 km/h auftreten. In der Nacht zum Mittwoch zeitweise kräftiger Regen über Schleswig Holstein und Hamburg. Temperaturrückgang auf 6 bis 9 Grad. Schwacher bis mäßiger, kurzzeitig südöstlicher Wind, an der Nordsee später starker Südwestwind.

 

 

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.