Am Mittwoch Sturmlage an der Nordseeküste, heute wechselhaft und kühl

Am heutigen Montag überqueren die Ausläufer von Tief Reinhold Deutschland, dabei kommt es zu Schauern und lokalen Gewittern, die Temperaturen bleiben eher bescheiden.

Am Mittwoch kommt es wahrscheinlich zu einer Sturmlage, diese wird vor allem die Küsten der Nordsee treffen, nach aktueller Modelllage sind durchaus Orkanböen bis 110 km/h möglich. Diese Meldung wird weiterhin konkretisiert.

Die Warnlage für heute, Montag den 11.September 2017 : Im Laufe des Vormittags legt der Südwestwind noch etwas zu, so dass es im Westen und Norden häufiger steife Böen über 50 km/h  gibt. Im Nordseeumfeld sowie im Bereich der westlichen Ostsee gibt es stürmische Böen, über der offenen Nordsee vereinzelt auch Sturmböen.

Ebenso muss auf einigen Mittelgebirgsgipfeln mit stürmischen Böen oder Sturmböen gerechnet werden, auf exponierten Gipfeln  auch mit schweren Sturmböen. Zum Abend hin lässt der Wind nach.

Dazu fällt zunächst gebietsweise Regen, der aber ostwärts abzieht, lediglich Richtung Alpen regnet es noch bis zum Abend zeitweise leicht. Dahinter lockern die Wolken auf und es regnet kaum mehr.

Lediglich im Nordwesten entwickeln sich einzelne Schauer, wobei es bevorzugt im Nordseeumfeld auch kurze Gewitter mit Graupel und Sturmböen geben kann.

 

 

Über Angelo D Alterio 4289 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.