Am Montag im Süden lokale Gewitter und kräftige Schauer

Der Süden von Deutschland ist am gestrigen Samstag von Gewittern und starken Schauern weitgehend verschont geblieben. Am kommenden Montag wird sich dies, nach jetziger Modelllage ändern.

Das HD Modell von kachlemannwetter zeigt am kommenden Montag schon vermehrt Schauer- und Gewitteraktivität insbesonderes über dem südlichen Bayern und Baden-Württemberg. Alle stündlichen und 6x täglich aktualisierten Karten hier.

Weil der Höhenwind recht schwach ist, werden die Schauer und Gewitter nur langsam ziehen oder können auch mal ortsfest bleiben sowie sich an gleicher Stelle neu bilden. Dadurch besteht eine erhöhte Gefahr von Starkregen mit Überschwemmungen sowie größeren Ansammlungen von meist aber nur kleinkörnigem Hagel.

Vor allem in der Alpenregion, können die Niederschläge sehr intensiv ausfallen, sodass bis Dienstagmorgen örtliche Mengen bis 50 Liter auf den Quadratmeter möglich sind. Kleine Bäche und Flüsse können dadurch kurzzeitig ausufern.

FOTO: Martin Hornig UWA Wettermelder

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.