Am Montag örtlich kräftiger Regen, ver­ein­zelt Gewitter möglich

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Die Kaltfront eines über die Nordsee zum Skagerrak ziehenden Tiefs überquert bis zum Mittag weite Teile Deutschlands ostwärts. Länger anhaltende Regenfälle sind im Nordosten möglich. Ansonsten kräftige Schauer oder hier und da mal ein Gewitter.

Am Montagfrüh gibt es im Nordwesten örtlich dichten Nebel mit Sichtweiten von unter 150 Meter.

Der schauerartige Regen im Süden und in der Mitte weitet sich nordnordostwärts aus, lässt aber am Montagvormittag im Süden wieder nach. Vor allem im Norden und Osten sowie im zentralen Mittelgebirgsraum kann es bis heute Abend bzw. Dienstagfrüh gebietsweise auch längere Zeit regnen mit Mengen über 25 mm in 12 Stunden bzw. über 30 mm in 24 Stunden.

Heute kurze Gewitter möglich !

Im übrigen Deutschland entwickeln sich im Tagesverlauf Schauer und auch einzelne kurze Gewitter, lokal eng begrenzt mit kleinkörnigem Hagel und starken bis stürmischen Böen. Spätnachmittags und abends klingen die Schauer vorübergehend ab.

Der Wind legt wieder zu

Im Süden und in der Mitte frischt der Wind aus Südwest bis West im Tagesverlauf auf und es kann auch außerhalb der Schauer einzelne steife Böen geben, in höher gelegenen und freien Lagen auch stürmische Böen , auf exponierten Alpen- und Mittelgebirgsgipfeln Sturmböen.

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3778 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel