Am Montag örtlich Schauer und Gewitter, es wird kühler!

Am heutigen Montag vor allem in der Mitte und im Süden von Deutschland, örtlich Schauer und Gewitter möglich.

Im Norden bleibt es am heutigen Montag größenteils freundlich und warnfrei, dafür ist nach wie vor das Hoch Katharina verantwortlich. Im Süden und der Mitte der Republik sieht es etwas anders aus, denn dort herrscht der Einfluss einer Tiefdruckrinne, die im Verlauf des Tages örtlich Schauer und Gewitter bringt. Die Kaltfront von Tief Quirinus erreicht heute den Norden und drückt dadurch die Temperaturen wieder deutlich in den einstelligen Bereich. Im Süden sorgt Tiefdruck über die Woche immer wieder für Schauer und Gewitter. Aktuell zeigt das CosmoD2 Modell am morgigen Dienstag eine markante Schauer/Gewitterline welche sich von München über Stuttgart bis in die Eifel erstreckt.  In diesem Bereich sind Sturmböen und Starkregen wahrscheinlich.

Die aktuelle Wetterlage am Montag

Ab dem Nachmittag muss laut CosmoD2 Wettermodell im Westen mit örtlich kräftigen Schauern und/oder Gewittern gerechnet werden. Im weiteren Verlauf der Nacht sind ebenfalls im Bayrischen Wald Gewitter nicht ausgeschlossen. In der zweiten Nachthälfte zum Mittwoch kommt von Südosten Regen auf welcher das Allgäu und den Süden von Baden Württemberg erfasst.

Warnlage bis zum Dienstag

Am Dienstag in der Südwesthälfte Gewitter mit Starkregen und kleinkörnigem Hagel möglich, in Gewittern stürmische Böen oder einzelne Sturmböen nicht ausgeschlossen. Dies erkennt man aktuell ebenfalls auf der Modellrechnung der Radavorschau und dem Signifikanten Wetter.

 

Eine Zeitnahe Akutwarnung wird ausgesprochen wenn diese von Nöten ist. Sie können sich jederzeit über aktuelle Modellrechnungen und in unserem UWA Radarwarn HD über die Wettersituation informieren.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.