Am Montag Schneeschauer an der Ostsee, Dauerfrost im Bergland

Am heutigen Montag fließt weiterhin kalte Luft aus östlicher Richtung nach Deutschland. An der Ostsee durch den Lake_Effect Schneeschauer, im Bergland verbreitet Dauerfrost.

Bis zum Mittag kommt es verbreitet zu Frost, im Bergland herrscht Dauerfrost. Es besteht Glättegefahr durch Schnee  und überfrierende Nässe.


Heute fallen nur im Nordosten sowie in den östlichen Mittelgebirgen noch ein paar Schneeschauer. Im Bergland, stellenweise aber auch im Norden und in der Mitte stellt sich leichter Dauerfrost ein. Der östliche Wind frischt besonders im Bergland und in freien Lagen mitunter böig auf.

In der Nacht zum Dienstag treten im Umfeld der Ostsee wiederholt leichte Schneeschauer auf, wobei die Neuschneemengen mit wenigen Zentimetern gering ausfallen.

Auch im Saarland kann es einzelne leichte Schneeschauer geben. Es muss gebietsweise mit Straßenglätte gerechnet werden. Verbreitet tritt leichter bis mäßiger Frost zwischen -3 und -9 Grad auf. Im östlichen Bergland kann in geschützten Lagen auch strenger Frost um -11 Grad nicht ausgeschlossen werden.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.