+++ Am Morgen schon teils kräftige Gewitter über Süddeutschland aktiv +++

Guten morgen, aktuell besonders nach Baden-Württemberg und Bayern!

Seid einigen Stunden sind schon Gewitter unterwegs, die lokal wieder sehr kräftig ausfallen.
Es kommt leider auch heute wieder zu teils heftigem Starkregen. Hagel und Sturmböen können nicht ausgeschlossen werden.
In der Nacht konnten auch Rotationen von Gewitterzellen verzeichnet werden, somit besteht auch eine Tornadogefahr.

In den betroffenen Regionen vorsichtig sein, auch im Straßenverkehr. Es kann besonders auf Autobahnen zu Aquaplaning kommen.

Zugrichtung der Gewitter im 5-Minuten-Takt unter: http://kachelmannwetter.com/de/stormtracking/bayern

Ein aktuelles Beispiel einer Gewitterzelle bei Dinkelsbühl (Bayern):
Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; kleinkörniger Hagel möglich

7 km südöstlich von Dinkelsbühl wurde um 06:05 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 66 km/h nach Osten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. Mit 131 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Wassertrüdingen (06:05), Gunzenhausen (06:19), Pleinfeld (06:31), Spalt (06:31), Abenberg (06:35), Georgensgmünd (06:37), Büchenbach (06:41), Roth (06:43), Hilpoltstein (06:47), Allersberg (06:51)

Schwerpunkt aktuell: 7 km südöstlich von Dinkelsbühl
Mögliche Windböen: 70 km/h
Hagelgröße: kein Hagel oder <1cm
Zugrichtung: Ost-Nordost
Zuggeschwindigkeit: 66 km/h

Warnung_Deutschland_31.07.2016_1

Veröffentlicht am 31.07.2016 06:09 von Carmen Rommel

Über Carmen Rommel 537 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com