Am Nachmittag weiterhin lokale Gewitter und Starkregen

Derzeit kommt es vor allem im Nordosten zu weiterhin, teils kräftigen Gewittern welche mit Starkregen einhergehen. Auch auf der Schwäbischen Alb, in Nordhessen und Brandenburg werden lokal kräftige Entwicklungen gemeldet.

Heute sind die Entwicklungen der Gewitter weitaus nicht so schlimm wie vor 2 Tagen noch angenommen. Die stärksten Entwicklungen des Tages gab es heute in Mecklenburg Vorpommern. Im übrigen Deutschland mehr lokale kräftige Ereignisse.

Auch am Abend hält die Gewitterneigung noch an, bevor in der ersten Nachthälfte das Gewitterrisiko abnimmt. Erst zum Montag lebt die Unwettergefahr vor allem im Süden von Deutschland erneut auf. Dazu aber dann morgen einen Sonderbericht.

 

 

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.