Am Ostermontag Sturmböen und Gewitter im Westen

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Ostermontag Schauerwetter und Sturmböen
Bildquelle UWA Wettermelder 55481 Hunsrück (c) Unwetteralarm GmbH

In der Nacht zum Ostermontag beruhigt sich das Wetter bei teils geringer Bewölkung. Im südlichen Bergland gibt es stellenweise leichten Frost. Im weiteren Verlauf frischt der Wind von Westen her erneut auf mit steifen bis stürmischen Böen aus Süd bis Südost vor allem im Bergland. Im Westen sind bis in tiefe Lagen, ebenso wie an der Nordsee Windböen um 55 km/h möglich.Der Ostermontag wird in der Osthälfte zunächst noch trocken mit Auflockerungen, ansonsten greift von Westen her oftmals Regen über, der abends auch die polnische Grenze erreicht. Im Lauf des Nachmittags ziehen weiterhin von Westen teils kräftige Schauer, teils mit Blitz und Donner, herein. Dazwischen scheint auch ab und zu die Sonne. Wir müssen uns vor allem in der Westhälfte auf starke bis stürmische Windböen einstellen und machen dazu am Montag einen Live-Wetter-Ticker. Teilweise gibt es nämlich auch Sturmböen zwischen 75 und 88 km/h. Im Osten, am Oberrhein und im südlichen Teil Bayerns werden 13 bis 16, örtlich 17 Grad erreicht, ansonsten meist 10 bis 13 Grad.Der Dienstag wird vor allem im Norden regnerisch, ansonsten wechseln sich Sonne und Schauerwolken ab, auch am Mittwoch zieht Regen quer übers Land; trockene Ecken sind dann vor allem Südostbayern und der äußere Nordwesten Deutschlands. Am Donnerstag wird der meiste Regen wohl im Westen, in der Mitte und im Osten herunterkommen, meistens trocken bleibt es ganz im Norden sowie im Süden. Hintergrund ist eine Luftmassengrenze, die diagonal über Deutschland verläuft und an der es regnet; sie trennt gemäßigte Luft von 8 bis 12 Grad in weiten Teilen Deutschlands von sehr warmer Luft von 15 bis 22 Grad im Süden, vor allem Ober- und Niederbayern sowie der Oberrhein werden wohl sehr warm am Donnerstag.

Über Angelo D Alterio 3668 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel