Am Samstag an den Alpen geringe Gewittergefahr, ansonsten warnfrei

Eine markante Hochdruckbrücke die sich von den Azoren bis nach Russland erstreckt, sorgt auch bei uns in Deutschland in den nächsten Tagen für ruhiges und vor allem sommerliches Wetter.

Nur im Süden von Deutschland (Alpenrand) besteht heute ein geringes Risiko für Schauer und Gewitter. Dafür verantwortlich sin die Einflüsse eines Mittelmeertief, dass feuchte und labile Luft mit sich führt.

Das Wetter für Samstag den 05-05-2018 im Detail

Heute südlich der Donau noch zeitweise wolkig, sonst meist sonnig und allgemein trocken. Ab dem Nachmittag an den Alpen geringe Schauer- oder Gewitterneigung. Temperaturmaxima im Norden 16 bis 22 Grad, in der Mitte und im Süden zwischen 21 und 26 Grad.  In der Nacht zum Sonntag meist klar und trocken, an den Alpen anfangs noch wolkig. Abkühlung auf 11 bis 3 Grad, im Osten und Nordosten örtlich Bodenfrostgefahr.

Am Sonntag am Rhein bis örtlich 28 Grad

Am Sonntag verbreitet sonnig und trocken. Am Alpenrand lockere Wolkenfelder und am Nachmittag und Abend nur sehr geringe Schauer- und Gewittergefahr. Frühsommerlich warm mit 20 bis 25 Grad, den Rhein entlang örtlich bis 28 Grad.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.