Am Samstag an der Nordsee starke Böen, vereinzelt Gewitter

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Im bereich der Nordsee neben zahlreichen Schauern auch einzelne kurze Gewitter, teils mit Starkregen und stürmischen Böen aus Südwest bis West.

Derzeit liegt das Tief YU direkt über der Nordsee und beeinflusst noch das Wetter in weiten Teilen von Deutschland. Dabei wird recht frische Luft in die Republik geweht. Zum Wochenende setzt sich von Südwesten erneut Hochdruckeinfluss durch. Die Temperaturen steigen im Süden und in der Mitte zur Wochenmitte wieder deutlich an.

Das Wetter für heute Samstag im Detail

Am Samstagfrüh im Nordwesten Schauer, an der Nordsee vereinzelt mit Blitz und Donner. Sonst gering bewölkt oder klar. Vor allem im Süden gebietsweise Nebel. Frühtemperaturen zwischen 13 und 8 Grad, in Muldenlagen der westlichen Mittelgebirge lokal nur 3 Grad.

Tagsüber im Nordwesten von Deutschland überwiegend stark bewölkt und vor allem im Nordseeumfeld sowie nördlich des Nord-Ostsee-Kanals Schauer oder kurze Gewitter. Sonst nach rascher Nebelauflösung heiter, teils wolkig und trocken. Höchstwerte zwischen 20 und 25 Grad, im Nordwesten nur um 18 Grad. Schwacher, teils mäßiger Südwestwind. An der Nordsee weiterhin starke bis stürmische Böen.

Über Angelo D Alterio 3669 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel