Am Samstag im Süden und Südosten vereinzelt Gewitter

Die Kaltfront die am gestrigen Freitag über Deutschland hinweggezogen ist, wird am heutigen Samstag nur noch den Südosten von Deutschland beeinflussen. Im Rest vom Land bleibt es unter Hochdruckeinfluss trocken und warnfrei. Im Süden und Südosten noch vereinzelt Schauer und Gewitter.

Das Wetter über Deutschland wird am heutigen Samstag größtenteils trocken und warnfrei. Nur im Süden und Südosten hält sich noch die feuchtwarme Luft. Im Tagesverlauf ist dort noch einmal mit lokalen Gewittern oder kräftigen Schauern zu rechnen. Dabei besteht das größte Gewitterrisiko vom Schwarzwald über die Alpen bis zum Bayrischen Wald.

Am Sonntag weiterhin freundliches Wetter, lokale Schauer und Gewitter möglich

Am Sonntag bei nur lockeren Wolken verbreitet viel Sonnenschein und trocken. Nur zur dänischen Grenze hin sowie südlich der Donau zeitweise stärker bewölkt mit einzelnen Schauern, an den Alpen auch Gewitter. Temperaturmaxima bei 25 bis 31 Grad, im Küstenumfeld 20 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um West.

Über Angelo D Alterio 4289 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.