Am Samstag Schauer und Gewitter im Süden von Deutschland!

Am Samstag steigt vor allem im Süden von Deutschland die Gewittergefahr an, dabei kommt es lokal zu Gewittern welche mit Starkregen und Sturmböen einhergehen können.

Nach einem meist sonnigen Start am Samstag, sind vor allem in der Südhälfte von Deutschland am Nachmittag und am Abend Schauer und Gewitter wahrscheinlich, welche mit Starkregen und Sturmböen einhergehen können. Der übrige Teil von Deutschland bleibt noch unter schwachem Hochdruckeinfluss und somit größtenteils trocken.

Die Modellkarten zeigen am dem Mittag von Südwesten her, aufkommende Schauer, welche im Verlauf weiter in Richtung Südosten ziehen. Örtlich sind teils kräftige Gewitter nicht ausgeschlossen. Die größte Gefahr besteht in einem Streifen vom Schwarzwald und der Südpfalz bis nach Franken und Sachsen sowie von Oberschwaben. Nach jetzigem Stand der Modelle besteht aber keine Unwettergefahr.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.